09.05.11 07:16 Uhr
 19.125
 

Weißes Haus: Lag im Lagezentrum zu Bin Laden ein Mikrowellen-Bild auf dem Tisch?

Das Foto der Zusammenkunft von US-Führungsspitzen im Weißen Haus während des Zugriffs amerikanischer Spezialeinheiten auf Osama Bin Laden ging um die Welt. Doch möglicherweise verraten die Amerikaner darauf mehr, als ihnen recht ist.

"Yahoo" glaubt, Details der vor Hillary Clinton liegenden Fotos deuten zu können. So sei unter einem verpixelten, in der offiziellen Bildunterschrift des Weißen Hauses als "geheimes Dokument" deklarierten Bildes ein Mikrowellen-Foto zu sehen, welches ein Teil des Anwesens von Osama Bin Laden zeigt.

Sowohl Belichtung, Farbverfälschung und Weißkontrast seien Hinweise auf Aufnahmen mit einem "Synthetic Aperture Radar" (SAR). Diese spezielle Technologie ermöglicht durch hochpräzise Kamerafixierung auf ein Ziel zentimetergenaue Foto-Auflösungen aus dem All, unabhängig von Wetter, Bewölkung und Tageszeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Haus, Laden, Tisch, Weißes Haus
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2011 07:16 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Interessant ist jedenfalls auch der Umstand, dass auf Flickr plötzlich die Bilder vor US-Vizepräsident Joe Biden viel verpixelter erscheinen als ursprünglich. Hier ein Vergleich:
Vor drei Tagen: http://is.gd/...
Heute auf Flickr: http://is.gd/...
Kommentar ansehen
09.05.2011 07:32 Uhr von mobock
 
+122 | -31
 
ANZEIGEN
Hier ist das Original! Etwas unscharf, aber trotzdem deutlich erkennbar.
http://bilder.universal.at/...
Kommentar ansehen
09.05.2011 08:55 Uhr von Stadtaffe_84
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Yahoo: "Yahoo glaubt .... deuten zu können"

ist Yahoo der neue US-Geheimdient?

(Y)ou (a)re (hoo)ked... ^^
Kommentar ansehen
09.05.2011 09:31 Uhr von Aggronaut
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
hollywood: da wird nichts dem zufall überlassen, jedes detail wird durchdacht irgendwo drapiert und platziert.

es wird doch nur versucht das ganze glaubhafter wirken zu lassen.

mal ganz ehrlich, man erschiesst doch nicht den geheimnisträger der weltweit grössten terror-organisation, sowas macht man einfach nicht.
Kommentar ansehen
09.05.2011 09:40 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: "da wird nichts dem zufall überlassen" da wäre ich mir nicht so sicher.

Offenbar fällt den Amis auch jetzt erst auf, dass sie besser einige der (Über-)Lebenden aus der "Villa" Bin Laden hätten abtransportieren sollen statt die Leiche Bin Ladens.

Denn die wären auskunftsfreudiger gewesen, wie man an den Nachrichten aus Pakistan leicht erkennt.

So, wie es aussieht, müssen die Amis nun schon wieder Scheine auf den Tisch legen... ;-)
Kommentar ansehen
09.05.2011 10:04 Uhr von MacGp
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2011 14:28 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also es war wohl ein SAR-Bild: Aber wie Yahoo berichtet:

"Mit SAR kann man durch Wolken und bei Nacht fotografieren. Radarbilder mit wenigen Zentimetern Auflösung zu produzieren ist dennoch eine hoch geheime Technologie. Die USA haben Milliarden Dollar für Satelliten aufgewendet, die das können. Das Resultat liegt hier vor Hillary Clinton auf dem Tisch."

In Deutschland gibt es sowas auch für normale "kommerzielle" Anwendungen:

http://www.rst-group.net/...

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
09.05.2011 15:36 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die Mikrowellen waren für Euch.

Wer sonst nur auf Titten, Sex, F.... und Bohlen reagiert, der steht auch auf "Mikrowellen".

Und siehe da, der Erfolg spricht Bände! Die Deppen haben doch tatsächlich alle draufgeklickt ;-)

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
09.05.2011 16:41 Uhr von ElChefo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wüsste jetzt nicht, was an der News ne News ist. Das geht jetzt weniger gegen die Autor hier als gegen Yahoo.

SAR-Geräte sind mittlerweile dermaßen fortgeschritten, das sie nicht mal mehr auf grosse Fluggeräte oder gar Satelliten als Träger angewiesen sind. Sogar das SAR an Bord des Globalhawk oder Eurohawk ist noch vergleichsweise gross im Vergleich mit dem, was möglich wäre. Die Firmen EMT und Schiebel zeigen da momentan so einiges.

Da reisst einen so ein Bild wie dieser Newsauslöser nicht vom Hocker. Sorry.


PS: In der Quelle ist ein Link zu den Originalbildern. Sieht mir eher nach einer Taglichtaufnahme (oberes Bild) und einer IR(LS)-Aufnahme (unteres Bild) aus, was da vor Frau Clinton liegt.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
09.05.2011 18:20 Uhr von brennholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aperture? haben die nicht die Portalkanone erfunden? ^^
Kommentar ansehen
10.05.2011 09:43 Uhr von SheMale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mobock: selten so gelacht XD
schon 120+ , immer weiter so!! :D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?