09.05.11 06:31 Uhr
 1.560
 

Philippinen: Weltrekordversuch im Massen-Beschneiden von Jungen gestartet

Am vergangenen Samstag versuchte man sich in der philippinischen Hauptstadt Manila an einem kuriosen Weltrekord der etwas anderen Art. Das Ziel ist ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde zu ergattern.

So viele Jungen wie möglich sollten in einem Fußballstadion beschnitten werden. Die Beschneidung war für die Jungen kostenlos und richtete sich demnach auch an Jungen aus den Armenvierteln. Normalerweise kostet eine Beschneidung rund 50 Dollar.

Am Samstag Nachmittag waren bereits 1.500 Jungen beschnitten worden. Das Endergebnis ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Philippinen, Beschneidung, Manila, Weltrekordversuch
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag