08.05.11 18:53 Uhr
 71
 

Kenianer Nahashon Kimaiyo gewinnt den Düsseldorf-Marathon

Der Kenianer Nahashon Kimaiyo gewinnt den Düsseldorf-Marathon in einer Zeit von 2:10:53 Stunden. Der afrikanische Läufer lief ein überragendes Rennen und kam weit vor den anderen Favoriten im Ziel an.

Bester Deutscher war Jan Fitschen. Er schaffte die Strecke in einer Zeit von 2:20:15 Stunden. Siegerin bei den Frauen wurde die Äthiopierin Merima Mohammed (2:28:14).

Melanie Schulz von der LC Erfurt durchlief als beste Deutsche die Ziellinie. "Die Strecke war gut, aber das Wetter war einfach zu warm", sagte der Düsseldorfer Läufer Sascha Dee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Düsseldorf, Marathon, Kenia, Laufen
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?