08.05.11 11:25 Uhr
 121
 

Allianz will in China und Indien wachsen

Für den Versicherungskonzern Allianz spielen Asien und Osteuropa eine zentrale Rolle für die Zukunftspläne. Vor allem China sowie Indien stehen dabei im Fokus. In den Wachstumsmärkten soll der Umsatzanteil in den nächsten zehn Jahren verdoppelt werden.

Für China und Indien erwartet die Allianz eine weiterhin positive Entwicklung. Das sagte der Verantwortliche für die Wachstumsmärkte, Manuel Bauer, gegenüber dem Handelsblatt. Eine Marktsättigung, so Bauer, sei noch immer nicht absehbar. So wachse die Nachfrage bei Kfz- und Immobilienversicherungen.

Im osteuropäischen Raum will die Allianz mit größerer Vorsicht agieren. Da der Konzern in dieser Region flächendeckend vertreten sei, so Bauer weiter, wird für die nächste Zeit nicht mit Zukäufen gerechnet. In Osteuropa setzt die Allianz auf organisches Wachstum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Indien, Wachstum, Allianz
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen