08.05.11 09:54 Uhr
 748
 

"DSDS"-Finale: Sieger-Song erinnert an anderes Lied - War Playback im Spiel?

Der Sieger bei "Deutschland sucht den Superstar" steht fest: Es ist Pietro Lombardi (Shortnews berichtete), der nach dem Sieg seine Konkurrentin und Freundin Sarah Engels in den Armen hielt.

Doch es mischen sich auch kritische Stimmen in das Finale. So soll der Sieger-Song "Call my name" an ein anderes Stück erinnern und mit seiner Melodie an "Marching on" von OneRepublic erinnern.

Zudem spekulieren Fans, ob Playback im Spiel war. "Ich fress einen Besen, wenn das live war", schrieb ein Zuschauer in einem Forum. Laut Ex-Sieger Daniel Schuhmacher wurde zumindest getrickst. "Alter, mehr Effekte gibt´s ja nicht. Man kann Pietros Stimme nicht wirklich erkennen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Finale, Sieger, Lied, Playback
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2011 15:36 Uhr von backuhra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
franz g. ich glaube bei der ekelhaften Stimme von Menderes, hilft die Technik auch nicht mehr. Da streikt die Technik freiwillig. Und Nein, es war natürlich KEIN Playback^^
Kommentar ansehen
09.05.2011 11:10 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe auch während der Show noch gesagt, daß das ein Playback sei.
Zuerst haben die einen dermassen fetten Chorus draufgesetzt, daß Pietros Intonationsprobleme, die er vorher DURCHGÄNGIG hatte, überspielt wurden.
Desweiteren hatte er plötzlich komischerweise keine Atemtechnikschwieigkeiten mehr, wo er vorher nach der Hälfte eines Songs bereits schlapp gemacht hat.
Zu guter Letzt wurde der ganze Song für Pietro besser und liebevoller ausarrangiert als Sarah´s Song.
Das sag ich mal so als Musiker.
Der Pietro hätte trotzdem gewonnen, da 99% aller Anrufer eh nur den Kandidaten wählen, den sie mögen und nicht den, der gesangstechnisch besser ist.
Und der eine Prozent hätte auch zu Pietros Sieg gereicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?