08.05.11 09:49 Uhr
 505
 

DSDS 2011: Der Spiegel hält diesjährige DSDS-Show für "peinlich"

Laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" ist das diesjährige DSDS-Finale "peinlich". Sowohl in Hinsicht auf die Quoten, als auch in Hinsicht auf die Finalisten Sarah Engels und Pietro Lombardi.

Peinlich war auch der Auftritt im Finale von Menderes Bagci. Dieter Bohlen hat Konsequenzen daraus gezogen. Er hat die Juroren Fernanda Brando und Patrick Nuo gefeuert.

Offenbar hört nun auch Moderator Marco Schreyl auf. Bohlen will offenbar wieder Klasse in die DSDS-Show bringen und aus seinem Format das hervorbringen, was es verspricht: einen wahren Superstar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: konradwagner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Dieter Bohlen, Peinlichkeit, Menderes Bagci
Quelle: zeitgeistnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?