07.05.11 20:58 Uhr
 242
 

Opladen: Gesperrter Bahnhof wieder frei

Der Bahnhof Leverkusen-Opladen ist wieder für den Verkehr freigegeben. Die Gleise des Haltepunktes waren zwischenzeitlich von Demonstranten blockiert worden.

Sie wollten verhindern, dass Teilnehmer der Bürgerbewegung Pro Köln zu einer Kundgebung in die Domstadt einreisen konnten.

Züge befahren die Strecke jedoch noch zurzeit aus Sicherheitsgründen mit verlangsamter Geschwindigkeit. Trotzdem seien Verzögerungen im Bahnverkehr nicht auszuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Demonstration, Bahnhof, Blockade, Pro Köln
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2011 03:32 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Demonstranten einfach alle einsperren. Der Bahnverkehr hat mit dem eigentlichen Thema, für das sie protestieren, nichts zu tun. Jedem Demonstranten 1000 € abverlangen um die damit enstandenen Kosten zu decken.
Kommentar ansehen
08.05.2011 11:33 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mawito glaube nicht, dass du mit deiner Ausage alleine dastehst. Ich hätte sie aber trotzdem für mich behalten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?