07.05.11 17:15 Uhr
 585
 

Die Grünen suchen Bürgermeister über Facebook

In Übigau-Wahrenbrück suchen die Grünen jetzt über Facebook einen Kandidaten für die anstehende Bürgermeisterwahl.

Das Wahlverfahren in der 4.000-Einwohner-Stadt ist Bundesweit einmalig.

Wie der Sprecher des Kreisverbandes Elbe-Elster, Klaus Peschel, am Freitag berichtete, wird ein volksnaher, transparenter Kandidat gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fandango
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Die Grünen, Suche, Bürgermeister
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2011 17:21 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich spende gerne: den Würfelbecher..
Kommentar ansehen
07.05.2011 17:45 Uhr von peterzwegert
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Einen "transparenten" Kandidaten zu finden wird wohl eher schwierig. Sieht doch auch doof aus auf Bildern, ein durchsichtiger Bürgermeister...

[ nachträglich editiert von peterzwegert ]
Kommentar ansehen
07.05.2011 18:12 Uhr von SmittyWerben
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
jeder facebok user ist doch shcon transparent genug^^
Kommentar ansehen
07.05.2011 18:16 Uhr von MatthiasMisanthrop
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@AntiPro ne transparent.....
Kommentar ansehen
07.05.2011 18:39 Uhr von humantraffic
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
also langsam: geht mir dieser facebook-wahn aufn keks!! überall wird keine normale internetadresse mehr gezeigt, sondern es wird gesagt "besuchen sie unsere facebookseite" ... im fernsehn, im radio, überall. facebook, facebook, facebook! ich hab mich auch da angemeldet, allerdings zu einer zeit wo es noch nicht soo krass war. und jetzt fangen die schon an, da bürgermeister zu suchen... hammerhart. mal abwarten, vllt wählen wir bald den bundeskanzler bei FB ohne den unnötigen umweg über die parteienwahl per urne! -.-

[ nachträglich editiert von humantraffic ]
Kommentar ansehen
07.05.2011 22:46 Uhr von fandango
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
facebook integriert sich immer mehr in jedermanns alltag so das es auch für solche sachen gentzt werden kann......

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?