07.05.11 17:11 Uhr
 2.593
 

Forscher findet heraus, warum Mücken gern in die Füße stechen

Die Kohlendioxidkonzentration in der Atemluft des Menschen ziehen Malariamücken an. Doch in der Nähe des Menschen nehmen die Mücken dann den Fußgeruch mehr wahr, was bewirkt, dass die kleinen Biester meistens in die Füße stechen.

Nach Angaben der Universität Wageningen hat ein Wissenschaftler nun dieses Phänomen genauer untersucht. Er setzte Mücken zunächst einer erhöhten Konzentration an Kohlendioxid aus. Danach wurden die Mücken verschiedenen Fußgerüchen ausgesetzt.

Das Ergebnis ist, dass die Insekten mindestens neun verschiedene Fußgerüche wahrnehmen können. Fünf davon konnten den Rezeptor für Kohlendioxid blockieren. Die Folge ist, dass die Mücke in der Nähe des Menschen nur noch auf den Fußgeruch reagiert und die Füße ansteuert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fuß, Stich, Mücke
Quelle: wissen.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2011 17:19 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist fies Wnn du Schuhe an hast und es juckt dich wie verrückt an der Fußsohle..und man kann nicht kratzen...
Kommentar ansehen
07.05.2011 17:29 Uhr von SmittyWerben
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hilft nur eins: Füße waschen^^
Kommentar ansehen
07.05.2011 17:57 Uhr von GLOTIS2006
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
abhilfe: soll bekanntlich der urin des ameisenbären schaffen, den ja jeder hier griffbereit im schrank hat.
Kommentar ansehen
08.05.2011 08:05 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann auch: selbst drüber pinkeln, wenn man gerade mehrere Tage von der nächsten Apotheke entfernt ist. Desinfiziert und hilft gegen Fußpilz im Anfangsstadium.
Kommentar ansehen
08.05.2011 09:55 Uhr von Tauphi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tipp gegen Jucken: Temperaturen ab 50° und aufwärts zersetzen die Stoffe, die für das Jucken verantwortlich sind.

Kochendes Wasser in ein Glas und 5-10 Minuten öfter mal an die Stichstelle halten und ordentlich durchheizen.

Die Beule bleibt,das Jucken ist weg

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?