07.05.11 14:28 Uhr
 401
 

Formel 1: Sebastian Vettel startet auch in der Türkei von der Pole

Sebastian Vettel hat auch in der Türkei wieder das Potenzial seines Red Bull Racing Renault unterstrichen. Der Deutsche wird das morgige Rennen (14 Uhr MESZ) von der Pole-Position aus angehen. Vettel war 0,4 Sekunden schneller als sein Teamkollege Mark Webber, der hinter ihm auf Rang zwei liegt.

Nico Rosberg zeigte mit einem starken dritten Platz, dass die Erwartungen nach den freien Trainings keineswegs unbegründet waren. Michael Schumacher zog zwar auch in die dritte Qualifikationsrunde ein, musste sich jedoch mit Rang acht zufrieden geben.

Eine Position hinter Schumacher platzierte sich Nick Heidfeld. Der Renault-Pilot musste sich seinem Teamkollegen geschlagen geben. Denn Witali Petrow wurde siebter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Türkei, Formel 1, Sebastian Vettel, Motorsport, Pole Position
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten