07.05.11 14:28 Uhr
 398
 

Formel 1: Sebastian Vettel startet auch in der Türkei von der Pole

Sebastian Vettel hat auch in der Türkei wieder das Potenzial seines Red Bull Racing Renault unterstrichen. Der Deutsche wird das morgige Rennen (14 Uhr MESZ) von der Pole-Position aus angehen. Vettel war 0,4 Sekunden schneller als sein Teamkollege Mark Webber, der hinter ihm auf Rang zwei liegt.

Nico Rosberg zeigte mit einem starken dritten Platz, dass die Erwartungen nach den freien Trainings keineswegs unbegründet waren. Michael Schumacher zog zwar auch in die dritte Qualifikationsrunde ein, musste sich jedoch mit Rang acht zufrieden geben.

Eine Position hinter Schumacher platzierte sich Nick Heidfeld. Der Renault-Pilot musste sich seinem Teamkollegen geschlagen geben. Denn Witali Petrow wurde siebter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Türkei, Formel 1, Sebastian Vettel, Motorsport, Pole Position
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2011 14:34 Uhr von Guschdel123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder eine beeindruckende Leistung, auch wenn ihm ~30 Runden aus den Trainings gefehlt haben. Hut ab!
Nur er selbst kann sich stoppen.
Kommentar ansehen
07.05.2011 18:45 Uhr von Winneh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mawisto: Das merkt man ;)

Mich würde dennoch initeressieren wieso ein Wagen im Verlauf des Trainings und Q2/Q3 _langsamer_ wird, statt schneller - bei fehlerfreien Runden.
Irgendwie ein wenig vom Pech verfolgt. Hoffentlich ist der Fehler morgen gefunden und behoben - damits ein spannendes Rennen wird!
Kommentar ansehen
07.05.2011 19:21 Uhr von Prinzy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stark: Schön zu lesen, dass 4 deutsch Fahrer unter den ersten 10 Plätzen sind!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?