07.05.11 14:25 Uhr
 3.457
 

Irrer Flashmob auf 30 deutschen Bahnhöfen mit tanzenden Menschen

Auf 30 deutschen Bahnhöfen ist es am heutigen Samstag um Punkt 12 Uhr zu einem verrückten Flashmob gekommen.

Fünf Minuten lang tanzten die Teilnehmer deutschlandweit nach der gleichen Choreographie.

Ganz so spontan wie bei vielen Flashmobs üblich war das Ganze aber nicht: Der Deutsche Tanzlehrerverband und die Deutsche Bahn waren beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Aktion, Bahnhof, Tanz, Flashmob
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2011 15:27 Uhr von Soulfly555
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Wie: mir diese Flashmobs auf den Sack gehen.
Kommentar ansehen
07.05.2011 15:52 Uhr von wussie
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso? Sie wären doch gut, wenn die damit mal was ordentliches Organisieren würden, was unserer Gesellschaft hilft. Leider machen die aber immer nur so einen kindischen Mist...
Kommentar ansehen
07.05.2011 15:57 Uhr von GoWithTheFlow
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Das Deutsche Volk: beteiligt sich gern an Flashmobs. Aber mal dafür auf die Strasse gehen, worüber tagtäglich gemekert wird und dagegen demonstrieren - geht wohl nicht. Armselig.
Kommentar ansehen
07.05.2011 16:11 Uhr von jajajajajajaja
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
jajaja: wen interresiert es denn wer wo auf die strase geht um zu tan zen die menschen wollen entlich gerechtigkeit und frieden wie früher wos keine politiker gab die welt mus sich wehren gegen die moechtegern politiker und bosse egal ob in usa oder in de alle wech von der front die bauen eh nur mist in jedem lande wir werden immer ärmer gehen mehr zu grunde pleite etc... ich hasse die welt
Kommentar ansehen
07.05.2011 16:41 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich hätte da eine bessere idee für einen flashmob: 5000-10.000 leute stürmen die bahnzentrale in berlin und hacken alles kurz und klein :)
Kommentar ansehen
07.05.2011 16:42 Uhr von Kappii
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@jajajajajajaja: Punkt und Komma hasst du wohl auch, oder?
Kommentar ansehen
07.05.2011 17:13 Uhr von jajajajajajaja
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sauber und aBER in jener gross stadt
Kommentar ansehen
07.05.2011 18:19 Uhr von rs1957
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@jajajajajajaja: kannst Du mir mal Deine Kommentare ins Deutsche übersetzen.

So´n Scheiß da sponsert die Bahn, aber um mal ihre Züge der S-Bahn (Berlin) in Ordnung zu bringen bzw. zu Warten hat sie kein Geld.
Kommentar ansehen
07.05.2011 22:31 Uhr von Floppy77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eine: Aktion in deutschen Bahnhöfen an denen die DB auch noch selbst beteiligt ist, hat wohl nichts mit einem spontanen Flashmob gemein, sondern ist eine gezielte PR-Aktion.
Kommentar ansehen
08.05.2011 02:39 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt ob diese Flasmob nach Fertigstellung genauso gut wird wie diese:

http://www.youtube.com/...

Im aktuellen Zustand gefällt mir es noch nicht so gut..
Kommentar ansehen
08.05.2011 09:07 Uhr von Gelegenheitsflieger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Flashmob eine absolut sinnlose Aktion mit hohem Fremdschäm-Faktor.
Kommentar ansehen
09.05.2011 03:11 Uhr von pLu3schba3R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3000 Tänzer ... Bahnhof ... Flashmob ...

auf einer Stufe wie sinnlos ... zuviel Zeit ... hirnlos ...


Junge, was bin ich froh das ich normal bin ... (:

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?