07.05.11 12:40 Uhr
 3.776
 

PlayStation Network-Hack: "Anonymous" vermutet Täter in den eigenen Reihen

Obwohl man die Beteiligung am PlayStation Network-Hack zunächst abgestritten hatte, vermutet die Aktivistengruppen "Anonymous" die Täter nun doch in den eigenen Reihen.

So erfolgte der Angriff auf das Netzwerk schon kurz nachdem man dort eine kritische Schwachstelle ausfindig machen konnte.

Man räumt ein, dass einzelne Personen innerhalb der Gruppe eigene Ziele verfolgen und man diese nicht kontrollieren kann. Das würde jedoch den gesamten Ruf von "Anonymous" schädigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Täter, Sony, Anonymous, Hack, PlayStation Network
Quelle: playfront.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2011 13:08 Uhr von NilsGH
 
+28 | -23
 
ANZEIGEN
schädlich?! Wieso denn das?

Ich finde, bei diesem machthungrigen Konzern, der seine eigenen User mehr gänglet, als dass er versucht, sie mit neuen, innovativen Features an sich zu binden, war ein Dämpfer bereits mehr als überfällig.

Tut mir leid, aber ich kann doch keine Hardware mit Features verkaufen, die ich dann später einfach wieder durch Softwarekastration entferne. Das ist meines Erachtens nach sogar illegal.

Dass dann erboste Konsumenten mit dem technischen Know-How sich entsprechend am Konzern rächen, spricht doch nur für die Gruppe, die um Gerechtigkeit bemüht ist.

Dass dabei andere Nutzer und Konsumenten benachteiligt werden, die nun andere Features (online-Gaming) nicht nutzen können ist natürlich schlecht. Da würde ich mir aber mal als User des PSN Gedanken machen, warum in den Spielen kein dezentrales Server-System eingebettet ist, sodass jeder User einen Server stellen kann.

Was machen diese Leute denn eigentlich, wenn mal ne PS4 rauskommt und die Sony-Server dann allmählich abgeschaltet werden, weil man "Kosten sparen" möchte? Dann ist Online-Gaming auch nicht mehr möglich! Wurde ja bereits bei einigen PSP Spielen gemacht.

Statt sich als Spieler über die Hacker zu beschweren, sollte man über Firmenpolitiken nachdenken und sich ernsthaft überlegen, ob man diese Firmen durch den Kauf der Produkte unterstützt.

Ich persönlich halte diese Attacke für ein Wachrütteln der Konsumenten!

Und die Story mit den Kreditkarteninformationen: Wie viele ECHTE Fälle sind denn bis heute bekannt, wo wirklich die gestohlenen Informationen unrechtmäßig gebraucht wurden?

Und wenn jetzt noch einer ankommt und behauptet, seine Kreditkarte wurde missbraucht, dann kann ihm keiner mehr helfen. Nachdem sowas bekannt wurde sollte man schon den Grips besitzen, seine Karte umgehend sperren zu lassen und eine neue zu beantragen.

[ nachträglich editiert von NilsGH ]
Kommentar ansehen
07.05.2011 13:17 Uhr von brezelking
 
+36 | -10
 
ANZEIGEN
Anonymous ist und bleibt keine Gruppe: Es gibt keine Gruppe namens Anonymous.
Es gibt nur Leute die sagen sie sind teil von Anonymous.

Diese kennen sich aber vermutlich bis auf wenige Ausnahmen nicht einmal untereinander.
Es gibt keine Struktur, keine Zusammengehörigkeit oder sonstiges.

Also hört endlich auf Anonymous als eine Gruppe darzustellen.

Das ganze ist eher ein Gedanke als alles andere.
Also kann auch NIEMAND eine Aussage im Namen von Anonymous gemacht haben.
Auch existiert kein höheres Ziel oder sonstiges hierbei.

[ nachträglich editiert von brezelking ]
Kommentar ansehen
07.05.2011 16:49 Uhr von Powerlupo
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@Brezelking: Langsam machst du dich lächerlich. Jedes mal heulst du rum, wenn es um dieses Thema geht. Hast du keine anderen Hobbies? Peinlich!
Kommentar ansehen
07.05.2011 16:51 Uhr von muhukuh
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
NilsGH: stimmt CC Diebstahl ist natürlich legitim wenn es gegen Konzerne geht
Kommentar ansehen
08.05.2011 11:54 Uhr von heyda
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
^Powerlupo: Recht hat er trotzdem, es gibt keine Gruppe Anonymous und Menschen die behaupten sie wären ein Teil der Gruppe haben einfach keine Ahnung.
Kommentar ansehen
08.05.2011 13:04 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Im Prinzip: gehören wir alle zu Anonymous...
Kommentar ansehen
08.05.2011 13:17 Uhr von cefirus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Powerlupo @NilsGH: @Powerlupo

Wat bist du denn für ne Pflunze?

Was ist daran denn rumgeheule? Das ist Fakt, das ist Richtigstellung einer falschen Tatsache! Also einfach mal die verdammte Fresse halten. Danke.


@NilsGH

"Ich finde, bei diesem machthungrigen Konzern, der seine eigenen User mehr gänglet, als dass er versucht, sie mit neuen, innovativen Features an sich zu binden, war ein Dämpfer bereits mehr als überfällig."

Inwiefern werden die User gegängelt? Weil man sich mit low-tech Gefuchtel Casualschrott zurückhält und eingefleischten Zockern was bietet? Weil exklusive Spiele wirklich exklusiv sind und sich vom Schrottbox Einheitsbrei abhebt und nicht die Dreistigkeit besitzt, fürs Onlinegaming und HD extra abzukassieren?
Kommentar ansehen
08.05.2011 18:12 Uhr von IceWolf316
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@NilsGH: Meine Güte, dir hats aber den Tag verhagelt das die Spieler einfach nur ihre Ruhe haben wollen und wieder Zocken wollen, oder?

Der Drecks Other-OS-Support wurde eingestellt NACHDEM bekannt wurde das erste Hack versuche im Gange waren! Dies kann nach aussenhin gerne als Kosteneinsparmaßnahme gesehen werden, in meinen Augen stellt es eher den Versuch da zu verhindern das man das System knackt. Das es am ende nichts geholfen hat steht auf einem anderen Blatt.

Hört mal lieber mit eurem Konzern und Firmenpolitik geschisse auf! Welchen normalen Kunden intressiert den so ne scheiße? Ich hab ne PS3 und will damit ZOCKEN und nicht Fort Knox knacken verdammte scheiße!

Und das diese Hacker auch noch von vielen zu Volkshelden erklärt werden, ist einfach mehr als lächerlich! Ich bin jetzt seit fast 2 Wochen von solchen Vollpfosten belästigt und in mitleidenschaft gezogen worden, bei ihrem selbsternannten Kreuzzug gegen Sony... die sollen sich arbeit und ne Frau suchen, statt anderen den Spaß am Spielen zu verderben.

Und zu diese "Gruppe" Anonymus... die zählen für mich in die selbe Kategorie von Vollpfosten wie Hotz, die sich nicht um wirklich wichtige Dinge kümmern können sondern meinen das geistige Eigentum andere verändern zu müssen bzw stören zu müssen.
Kommentar ansehen
08.05.2011 18:33 Uhr von Powerlupo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cefirus: Die "Pflunze" würde dir wahrscheinlich deinen verkackten Kopf abreissen.

Grosse Fresse hinter seinem PC kann jeder haben. Nerd
Kommentar ansehen
09.05.2011 11:49 Uhr von NilsGH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@meine Kritiker: Ich weiß nicht was ihr wollt ...

1. Gängelung: Features versprechen und teilweise bereitstellen und sie dann wieder entfernen. DAS IST Gängelung. Ein sehr starkes System derart durch Restriktionen zu kastrieren, dass das eigentlche Potential nicht genutzt werden kann, DAS ist ebenfalls Gängelung des Kunden. usw. ...

2. Kartendaten zu stehlen, um sie zu missbrauchen ist selbstverständlich nicht in Ordnung. Das habe ich nie behauptet. Sensibele Daten zu kopieren, um einen Konzern unter Druck zu setzten und diese Daten dann nicht zu nutzen bzw. wieder zu löschen ist in meinen Augen nicht problematisch. Diese Gruppe von Hackern wollte Sony nur schaden. Durch ein einfaches Löschen der Daten wäre dies nicht erreicht worden, da von den Daten wohl mehrere Backups existieren. Das wäre innerhalb weniger Stunden wieder hergestellt worden und Sony hätte es einfach als "Wartung" überspielen können und somit unter den Tisch kehren. Werden jedoch Daten entwendet, MUSS ein Konzern an die Öffentlichkeit.

3. Dieses "ich woll zocken und die bösen bösen Hacker habens mir versaut" Geheule ist genau die Einstellung, die man überdenken sollte. Gerade aufgrund der Konzernpolitik kannst du nicht mehr spielen. Gäbe es ein dezentrales Serversystem im Spiel, könnte jeder einen Server stellen und zocken wäre problemlos möglich. Aber das wird aufgrund des Kontrollwahns, der mittlerweile bei großen Herstellern herrscht einfach nicht gemacht.

Diese Liste könnte man noch sehr lange weiter führen. Da ich ahbe keine Lust habe, mich mit unbelehrbaren Game-Addicts rumzuschlagen belasse ich es dabei und gebe nur noch den Rat, sich mal ernsthaft Gedanken zu machen.

[ nachträglich editiert von NilsGH ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?