07.05.11 11:29 Uhr
 229
 

Köln: Wieder wurde ein Passant mit einem Luftgewehr beschossen

Erst am Mittwoch wurde in Köln ein Schüler mit einem Luftgewehr beschossen. Das Projektil musste aus seiner Wange operiert werden (ShortNews berichtete).

Nun hat der unbekannte Täter wieder zugeschlagen. Er schoss auf einen 21 Jahre alten Fußgänger gleich viermal.

Der 21-Jährige sagte: "Ich wollte nach Hause - plötzlich spürte ich im Rücken einen stechenden Schmerz. Dann hörte ich, wie ein Projektil an meinem Kopf vorbei zischte." Bevor die alarmierte Polizei eintraf, drückte der Täter noch zweimal ab. Die Polizei ermittelt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Schuss, Unbekannter, Passant, Luftgewehr
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2011 13:50 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schlotte nich aufregen, das sind Leute die dich nicht leiden können da kannst du noch so anständige Sachen sagen du wirst dann doch nur ein Minus bekommen ;)

Von daher locker nehmen ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?