07.05.11 10:05 Uhr
 270
 

Bill Gates, Mitbegründer von Microsoft, ist für Atomkraft

Trotz der Katastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat sich der ehemalige Microsoft-Chef Bill Gates für eine Weiterverwendung der Atomtechnologie ausgesprochen.

Für ihn sind Windräder und Solaranlagen auf dem Dach zwar ganz "niedlich", können aber nicht die weltweiten Energieprobleme lösen. Vor allem in den Entwicklungsländern wären für die Energieversorgung größere Lösungen gefragt.

Auch bei den atomaren Abfällen gebe es nach Wissen von Bill Gates schon Technologien, die die genutzten Brennstäbe weiter verwenden können und wobei dann nur noch ein Tausendstel des jetzigen Abfalls anfällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Microsoft, Technologie, Atomkraft, Bill Gates, Energieversorgung
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
Innovationskraft: Bill Gates vergleicht Donald Trump mit John F. Kennedy
Geplante Hühnerspende von Bill Gates: Bolivien weist dies empört zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen