06.05.11 21:00 Uhr
 1.156
 

Arnsberg: Rasenmäher trennt Hand ab - Versicherung muss keine Leistung erbringen

Ein in Bad Sassendorf beheimateter Mann hatte angegeben, seine Hand sei von einem Rasenmäher abgetrennt worden.

Das Arnsberger Landgericht hat jetzt entschieden, das die Unfallversicherung des Mannes nicht in Leistung treten muss. "Die Unfallschilderung des Mannes ist erwiesenermaßen unrichtig", sagte der Vorsitzende Richter und wies die Klage ab.

Der Mann wollte von der Versicherung 185.000 Euro haben. Ein zweites Verfahren über 345.000 Euro ist noch nicht abgeschlossen. Die Versicherung ist der Meinung, das der Mann sie betrügen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hand, Versicherung, Leistung, Arnsberg, Rasenmäher
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 21:20 Uhr von StrammerBursche
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn es wirklich Versicherungsbetrug war: hat er ganz schön in die Scheiße gegriffen. Außerdem kann ich mir auch schwer vorstellen, dass ein normaler Rasenmäher einem die Hand abtrennen kann.
So bleibt nur zu sagen, lieber arm dran, als Arm ab.(höhö)
Kommentar ansehen
06.05.2011 21:50 Uhr von skeletondriver
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Strammerbursche: Der Rasenmäher hat genug kraft und wenn das Messer noch scharf ist, dann wird die Hand abgetrennt. Aber die Geschichte hört sich auch für mich nach Betrug an .

[ nachträglich editiert von skeletondriver ]
Kommentar ansehen
06.05.2011 22:07 Uhr von d1pe
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Das Dass: Hat irgendjemand jemals diese News kontrolliert und korriegiert?
Erster Absatz muss lauten: ...hatte angegeben, dass seine Hand von einem Rasenmäher abgetrennt worden sei.
Die beiden "das" nach den Kommata müssen auch mit 2 "s" geschrieben werden.
Kommentar ansehen
07.05.2011 05:40 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@d1pe Über das Falschschreiben der Wörter dass und dass wundere ich mich nicht mehr, denn wenn man hier die Falschanwendung der Wörter zählen würde, käme ein ganz schön großes Sümmchen heraus.

zur news:

Im Normalfall hat man doch beide Hände am oberen Bügel des Rasenmähers. Bei den meisten Mähern gibt es dazu noch eine Abschaltmechanik, dass der Motor ausgeht, wenn ich beide Hände vom Bügel des Rasenmähers nehme. Wenn er trotzdem eine Hand in ihn gebracht hat, so ist dies grobfahrlässig und befreit die Versicherung vor Schadenersatzzahlung.

Andererseits hat er die Hand durch einen anderen Unfall verloren, warum gibt er denn dann nicht diesen Grund an?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?