06.05.11 19:05 Uhr
 283
 

Gesundheit: Deutschland größter Masern-Exporteur

In Deutschland entfachen die Masererkrankungen in den letzten Monaten wieder drastisch und, obwohl alle über die Krankheit Bescheid wissen, fehlt es zu großen Teilen an Impfungen. Andere Länder haben bereits schon eine Impfpflicht, aber hierzulande sieht man offenbar noch nicht die Notwendigkeit.

Man möchte es gar nicht glauben, aber die Erwachsenen sind in diesem Fall die bedrohte Zielgruppe und nicht wie vermutet die Kinder, da diese meistens gut genug geschützt sind.

Durch die schnelle Ansteckungsmöglichkeit ist der Virus, wenn einmal aufgetreten, nur schwer einzudämmen. So kommt es dann auch, dass immer wieder viele Deutsche, die im Ausland unterwegs sind, den Virus wieder streuen und so eine generelle Eindämmung verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fandango
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Gesundheit, Krankheit, Masern, Exporteur
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept