06.05.11 18:13 Uhr
 209
 

Xperia Mini und Mini Pro: Sony Ericsson setzt weiter auf Handlichkeit

Sony Ericssons neue Mini-Smartphones kommen. Und zwar ab dem dritten Quartal 2011. Das japanisch-schwedische Unternehmen erweitert somit seine Mini-Serie und ignoriert den aktuellen Trend, Smartphones mit immer größeren Displays jenseits der Vier-Zoll-Marke auszustatten.

Das Xperia Mini und das Xperia Mini Pro sind mit Android 2.3 (Gingerbread) ausgestattet, allerdings erweitert um eine proprietäre Oberfläche. Eine Neuheit stellt der erstmalig zum Einsatz kommende Facebook-Client dar, welcher auch beim Xperia Arc und Xperia Play als Update kommen soll.

Ein bisschen an Größe gewonnen haben die neuen Mini-Smartphones aber dennoch: Die Display-Fläche der Touchscreens sind von 2,55 auf 3 Zoll angewachsen. Dem Käufer bleibt nun die Entscheidung zwischen Xperia Mini und Mini Pro, letzterer ist durch seine QWERTZ-Tastatur etwas teurer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, Mini, Ericsson, Pro, Xperia, Sony Ericsson
Quelle: www.betabuzz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 20:50 Uhr von NetReport2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich immer wieder irritiert: ist die Tatsache, dass an den relativ neu auf den Markt gekommenen Geräten die SAR Werte, entgegen dem Trend der Jahre vorher, wieder am steigen sind und sich bedenklich dem festgelegten Grenzwert von 2,0 W/kg nähern.
Hier mal eine Tabelle zu SAR Werten von alten und neuen Handys

http://www.bfs.de/...

Schön aufgeteilt in "Auslaufmodelle" und relativ aktuelle Handys.

Etwas runter scrollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?