06.05.11 13:37 Uhr
 77
 

Berlin: Die Axel-Springer-Preise wurden vergeben

Gestern Abend wurden im Axel-Springer-Haus die Axel-Springer-Preise an 13 junge Nachwuchsreporter verliehen. Die Auszeichnung ehrt junge Journalisten für ihre gute Arbeit im Bereich des Journalismus.

Dotiert ist die Auszeichnung mit 54.000 Euro. Die Jury wählte aus insgesamt 900 Bewerbungen die Preisträger aus vier unterschiedlichen Kategorien.

"Ich habe selbst nie einen ersten Preis bekommen. An alle Zweitplatzierten: Sprecht mich am Buffet ruhig an, wir hecken zusammen Intrigen gegen die Ersten aus.", sagte Autor Benjamin von Stuckrad-Barre in der Gastrede.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Preis, Auszeichnung, Verlag, Axel Springer, Journalismus
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 16:04 Uhr von VinceVega78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
voraussetzungen zum gewinnen waren hetze, lüge, parteilichkeit, abhängigkeit, halbwahrheiten...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?