06.05.11 13:14 Uhr
 12.115
 

Richter zeigt Angela Merkel wegen Osama bin Laden-Äußerung an

Ein Hamburger Richter hat Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihrer umstrittenen Äußerung, sie freue sich über den Tod des Terroristen Osama bin Laden, angezeigt.

Dieses Statement sei nicht zu billigen und erfülle den Tatbestand der Belohnung und Billigung von Straftaten.

"Diese Äußerung - für die Tochter eines christlichen Geistlichen verwunderlich und abseits aller Werte wie Menschenwürde, Barmherzigkeit und Rechtsstaat - begründet den Anfangsverdacht einer Straftat nach Paragraf 140 des Strafgesetzbuches", heißt es in der Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angela Merkel, Richter, Osama bin Laden, Äußerung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

103 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 13:19 Uhr von Smoxed
 
+105 | -211
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:26 Uhr von Katzee
 
+74 | -23
 
ANZEIGEN
Was würde dieser Richter: zu den zweifelhaften Freudenfeiern sagen, die die ach so christlichen Amerikaner abgehalten haben? Dass die Menschen erleichert über den Tod Bin Ladens sind, kann ich nachvollziehen. Die Freudenfeiern jedoch finde ich nur geschmacklos.

Und durch den Tod des Al Quaida Gründers ist die Terrorgefahr noch lange nicht gebannt. Ein Netzwerk arbeitet durch autonom agierende einzelne Zellen - nicht nur durch eine zentrale Führung.

[ nachträglich editiert von Katzee ]
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:32 Uhr von linuxu
 
+184 | -29
 
ANZEIGEN
Der Richter ist: 54 Jahre alt und er wird wissen was dieses Anzeige für Ihn bedeuten kann.Nur eins steht für mich fest,das Merkel wird mit Sicherheit nicht angeklagt.Also ist die Anzeige nur gedacht,nach meiner Meinung,um darauf Aufmerksam zu machen das solche Äußerungen nicht von so einem hohe Staatsvertreter zu machen sind.

Und der Richter hat zu 100% recht.

[ nachträglich editiert von linuxu ]
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:34 Uhr von CoffeMaker
 
+23 | -22
 
ANZEIGEN
Die Merkel hat nur die falschen Worte benutzt. Hätte sie gesagt das sie glücklich ist das der Topterrorist ausgeschalten wurde wäre es politisch korrekt gewesen.
Sie wird dies auch so gemeint haben, allerdings sind ihre Worte so interpretierbar als ab sie sich über den Tod des Menschen freute.
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:34 Uhr von Ned_Flanders
 
+23 | -13
 
ANZEIGEN
Dem Richter wird´s zwar egal sein was ich jetzt hier schreibe, aber ich bin auch seiner Meinung, obwohl ich ihm mit meinem Kommentar genauso nachplappere, wie die Merkel dem Obama nachgeplappert hat.
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:35 Uhr von bodensee1
 
+36 | -18
 
ANZEIGEN
Finde ich eine Gute Aktion vom Richter: Fand die Aussage von Frau Merkel auch nicht angebracht, als hochrangige Politekerin hätte sie das merken müssen.

Ich denke die Aussage das sie sich erleichtert fühlt, wäre passender gewesen als Freude auszudrücken.
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:38 Uhr von Smoxed
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
@Jalapeno. Dann müssen fast alle Politiker weggesperrt werden ;)
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:42 Uhr von fallobst
 
+40 | -40
 
ANZEIGEN
der dumme richter soll sich lieber: mal seine kollegen vornehmen, die die ubahn-schläger sofort wieder heimlaufen lassen und am ende mit bewährung davon kommen lassen, obwohl dieses pack fast einen menschen getötet hat... immer und immer wieder passiert das. aber gegen solche richter wird NIE etwas unternommen.

hauptsache den korinthenkacker spielen. wen interessieren schon die tagtäglichen probleme? wen interessiert schon der schutz der normalen bürger? sicherlich nicht die richter...
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:47 Uhr von quma
 
+16 | -19
 
ANZEIGEN
Der neue Bundeskanzler: Den Mann sollten wir zum neuen Bundeskanzler wählen.
Was wollen wir eigentlich mit Mainstream-Politikern anfangen.
Das sind notorische Lügner die ganz anderen Obrigkeiten dienen und nicht dem Volk.
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:54 Uhr von losmios
 
+33 | -17
 
ANZEIGEN
gehts noch? und so wird ein MORD konform? wenn eine MERKEL und ein OBAMA sagen es ist gut so, geht ein Mord, ungestraft an der Welt vorbei? Prima.. zieht euch warm an, denn wenn jeder so handeln darf, dann verübe ich nun auch nur noch selbstjustiz mit der klausel der notwehr.. das sind keine Politiker.. die könnten genauso gut bei bild arbeiten..

egal was der typ gemacht hat, ein prozess steht jedem zu!
damit das er ermordet wurde, hat sich der ami auf die gleiche stufe gestellt.. gesetzlos und nach eigenem ermessen..

wie kann ein internationalter top-terrorist in seinem "Anwesen" erschossen werden.. einer der international gesucht wird, hebt sachte mal den gullideckel um luft zu holen und lebt nich innem anwesen!?

[ nachträglich editiert von losmios ]
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:56 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -18
 
ANZEIGEN
@Ned_Flanders deine Meinung wird wahrscheinlich von deiner Abneigung der Merkel gegenüber gebildet ;) Wenns ein Linker oder Grüner gewesen wäre wärste garantiert tolleranter und hättest Erklärungen gesucht ;)

Jemanden wegen Worte zu verklagen ohne erstmal noch mal nachzuhaken was denn derjenige eigentlich meint ist niederträchtig, alles lauert auf ein falsches Wort um kräftig zu mobben.

Ich mag die Merkel auch nicht, allerdings ist ein Satz nicht aussagekräftig genug um die Gedanken hinter dem Satz zu zeigen aber man kann ja erstmal Aufschreien ohne dieses Wissen.
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:58 Uhr von Jaecko
 
+21 | -13
 
ANZEIGEN
In der U-Bahn kloppen sich die Leute und die Richter stressen wegen ner einfachen Äusserung rum, die in meinen Augen ne einfache Meinung nach Art. 5 GG ist... Jo brav, Prioritäten klar gesetzt.

Übrigens: Ich bin auch froh, dass dieser afghanische Ziegenhirte endlich weg ist. Auch wenns leider 10 Jahre zu spät sind...
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:00 Uhr von losmios
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: ne merkel wird fürs reden bezahlt und wenn man dann nicht auf seine äußerungen achten kann, dann tut es mir leid..
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:12 Uhr von losmios
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
@nowbody: genau... und wer hat dich zum richter gemacht?

hast du den osama gesehen, wie er verbrechen an den menschen begangen hat? Sry, aber ich nich...
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:20 Uhr von ownage77
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Verfahren Eingestellt: Das traut sich doch eh kein Richtiger die Kanzlerin zu verurteilen.
Bis zum Prozess, falls es dazu überhaupt kommt vergehen Jahre und dann wird das Verfahren geschlossen.
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:26 Uhr von grandmasterchef
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
Jammerlappen war Osama sein Vorbild? Find ich eine lächerliche Aktion, egal ob es DIE Merkel war, oder nicht.
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:30 Uhr von fallobst
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
@ losmios xmaryx: @ losmios: bin laden war zudem für mehere bombenattentate auf verschiedene botschaften in den 90ern verantwortlich. aber sowas interessiert dich ja auch nicht, hast du ja ebenso wenig gesehen, was?

@ xmaryx: wo ist denn das problem? es gab einen zugriff, es gab widerstand und peng war der bastard tot. hätten die soldaten dem noch die hand tätscheln oder sich von dem sonst irgendwie angreifen lassen sollen? der typ war ein gefährlicher fanatiker. mit solchen leuten darf man nicht zimperlich umgehen.
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:37 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
gut: wenn das ernst gemeint ist... (also das gegenteil von dem was linuxu da schreibt)

ich finde das was merkel da losgelassen hat absolut fehl am paltz für eine bundeskanzlerin

klar osama war ein arsch (ums ein wenig humaner auszudrücken) aber man darf eine tat nicht so vergelten denn dann steigt der der meint gerechtigkeit zu verüben auf die gleiche stufe und das macht ihn nicht besser.. egal wieviel tote es nun gegeben hat

ausserdem ist es eine schnelle strafe wegsperren wäre besser gewesen
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:44 Uhr von Xanoskar
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Bin Laden: Hätte nie ein so gutes Netzwerk aufbauen können ohne die Waffen und die Ausbildungen der CIA (nein das ist kein hohles geschwätz sondern kalte Tatsachen)

Er hätte wie jeder andere auch ein Gerichtsverfahren bekommen müssen, egal ob in An- oder Abwesenheit.

Aber die Freude über einen einzelnen toten Menschen haben Leute die so in der Öffentlichkeit stehen NICHT zu tätigen und naja hat einer von euch nen Beweis gesehen das er tot ist? komisch die Bilder seiner *Leibwächter* gibt man frei aber nicht die von ihm weil sie ja so grausam seien.. Bullshit

Der Richter hat es richtig gemacht, dabei ist irrelevant ob er es zum Erfolg kommt oder nicht, denn ein Rechtsstaat hat genau diese Verpflichtung welcher er nachgegangen ist... ach und von wegen Befärderung... nächstes Jahr ist Pansion angesagt da wird er wohl drauf sch*** können ob er Beförderungsstop gibt (wobei das irregulär wäre und somit weiter Klagen nach sich ziehen würde)


Nein Osama war kein Mensch der gut war, aber JEDER der hier YEAH ruft ist genau so ein Terrorist wie er es auch war/ist.
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:51 Uhr von shadow#
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Danke! Einer musste es ja mal sagen.

"To celebrate the killing of a life, any life, is a failure to honor life’s inherent sanctity."
Kommentar ansehen
06.05.2011 15:04 Uhr von losmios
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@robinlob; @fallobst: @robinlob: nein, bekommst kein minus von mir... das is deine meinung und entgegen deiner behauptung ich würde gegen amis hetzen, das ist nicht wahr.. eigentlich ist es mir egal was ein land macht oder eben nicht macht, aber in zeiten in denen jeder groß mit dem begriff menschenrecht um sich wirft, ist es für mich moralisch äußert fragwürdig ob es legitim ist, gleiches mit gleichem zu vergelten.. wäre dem so, hätten wir uns schon in die steinzeit zurück gebombt..

ich verstehe jedem der sagt, toll das man ihn hat, aber heiligt der zweck die mittel? nein, ich denke nicht...
jeder der sich da nen kopp drüber macht, muss doch sehen, das das einfach nich geht..

@fallobst

na dann, hier eine banane für den affen
Kommentar ansehen
06.05.2011 15:05 Uhr von keakzzz
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ähem: ich bin mir relativ sicher, daß kein Gericht Merkel den Prozeß machen wird - und das zurecht.

denn die Situation ist damit zu vergleichen, als würde ich abfeiern, daß es in den Niederlanden eine kontrollierten Cannabisverkauf gibt oder meinetwegen auch, daß in der Schweiz Prostitution schon ab 16 Jahren erlaubt ist.

der Punkt ist aber in jedem dieser Fälle, daß die angesprochenen Sachen konform mit dem in dem Zusammenhang jeweils geltenden Gesetzen gehen (anders gesagt: eine Billigung von Straftaten kann es gar nicht sein, wenn es dort, wo es "begangen" wird, keine Straftat ist).
Kommentar ansehen
06.05.2011 15:12 Uhr von ChiefAlfredo
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Der Richter hat ein seltsames Verständnis von Recht und Unrecht ... Aber egal wie dem auch sei ... Alle Gutmenschen, die jetzt den Tod von Osama verurteilen, haben ja auch keine Verwandten im Word Trade Center gehabt am 11..September 2001 ... denn hättens sie´s, würden sie nicht so dumm daher quatschen!
Kommentar ansehen
06.05.2011 15:15 Uhr von P.Jay
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ja bin laden: ist generell eine interessante person

aber hier mal die wahrheit
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.05.2011 15:17 Uhr von jodta
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@vorredner: Der Richter hat Jura studiert und sollte also wissen was er da macht. Habt Ihr auch alle Jura studiert oder ist das nur gegenstandsloses Gequake?

Refresh |<-- <-   1-25/103   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?