06.05.11 12:46 Uhr
 890
 

Psychologie: Mitgefühl zeigt sich bei Männern in anderen Hirnregionen als bei Frauen

Männern wird häufig weniger Einfühlungsvermögen als Frauen nachgesagt. Doch auch Männer verfügen über Mitgefühl, nur zeigt sich dies in anderen Hirnregionen als bei Frauen, wie Forscher nun verblüfft feststellten.

Mexikanische Wissenschaftler zeigten beiden Geschlechtern Bilder von kranken Kindern und analysierten die daraufhin entstehenden Prozesse in den Gehirnen der Testpersonen. Das Ergebnis zeigte, dass männliches Mitgefühl als rationaler Prozess entsteht, bei den Frauen war die Empathie Emotionen geschuldet.

Im Hirn sah das so aus: "Die Aufnahmen der Frauenhirne sahen auf den ersten Blick reicher und komplexer aus, während in den Männergehirnen nur an wenigen, fokussierten Stellen Aktivität zu sehen war", so Studienleiter Fernando Barrios.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Studie, Gehirn, Psychologie, Mitgefühl
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 14:13 Uhr von GoWithTheFlow
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Nee, Nur für Softies, die endlich auch mal ne Frau haben wollen, bzw. glauben, auf diese Art, eine zu bekommen.

[ nachträglich editiert von GoWithTheFlow ]
Kommentar ansehen
06.05.2011 22:46 Uhr von Grool
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
normal: normal frauen haben mehr mitgefühl in allen situationen
das unterschiedliche bereiche im gehirn dabei angesprochen ist verdammt logisch...
beispiel : frau sieht etwas schlimmes und sagt zu einem mann in der nähe "hey da passiert gerade etwas schlimmes"
darauf mann "adrenalin adrenalin - reagieren"
logische reaktion halt^^
simpel aber effektiv xD



nennt sich natürliche evolutionäre spezialisierung...

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
06.05.2011 22:50 Uhr von Grool
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
forscher??? wozu werden gehirnforscher eigentlich bezahlt wenn sie das verblüfft???????

auch wenns mexikanische waren die sicher nicht führend in dem gebiet sind...oO

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
08.05.2011 23:57 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Nur für Softies, die endlich auch mal ne Frau haben wollen, bzw. glauben, auf diese Art, eine zu bekommen."

Seit wann denn das? Um bei Frauen zu landen dachte ich immer man müsse sich mit beiden Händen auf der Brust rumtrommeln, Grunzlaute ausstoßen, jedem aufs Maul hauen der ins Revier eindringt (oder blöd guckt) und verschiedene Schwanzverlängerungen inklusiver Lässigkeitsverstärker und schlechten Sprachkenntnissen vorweisen können :) Erst dann werden Frauen richtig heiß :)

"beispiel : frau sieht etwas schlimmes und sagt zu einem mann in der nähe "hey da passiert gerade etwas schlimmes"
darauf mann "adrenalin adrenalin - reagieren"
logische reaktion halt^^
simpel aber effektiv xD"

Nicht ganz. Ich denke das das jahrtausende alte Konkurenzverhalten einen Mann unempfindlicher macht. Während Frauen der Tatbestand schon beim Anblick bewusst wird und Mitgefühl erzeugt muss ein Mann sich erst in die Sache reinempfinden um dieses Gefühl erzeugen zu können. Der Vorteil für den Mann ist das er es lenken kann zu einem Zeitpunkt der passend ist. Ich denke das war früher in Gefahrenzeiten sehr von Vorteil.
Da braucht es kein Adrenalin um eine schnelle Reaktion hervor zubringen.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
11.05.2011 08:07 Uhr von the_dark_shadow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja wir Männer: haben diese Hinregion ganz clever ausgelagert

Nach UNTEN

DA haben wir sehr viel Einfühlungsvermögen

scnr

(Frage an die notorischen Nichtversteher: wenn Ihr für Alles Ironie-Tags braucht, braucht Ihr die dann auch für Selbstironie?)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?