06.05.11 12:29 Uhr
 2.537
 

Trier: Einarmiger Roboter schreibt mit Kalligraphie-Feder die Bibel ab

Vor dem Trierer Dom steht für die nächsten elf Monate eine Kunstinstallation namens "bios ÄbibleÜ". Hinter dem kryptischen Namen steckt ein einarmiger Roboter, der die Aufgabe hat mit einer Kalligraphie-Feder die 2000 Seiten der Bibel abzuschreiben.

Am heutigen 06. Mai beginnt der von Medienkünstler Matthias Gommel programmierte Roboter mit seiner Arbeit, die von Zuschauern beobachtet werden kann.

Der Roboter schreibt mit menschlicher Geschwindigkeit, vergleichbar wie früher die Mönche, die ebenfalls Bibelabschriften machen. Er ist Teil der Heilig-Rock-Wallfahrt, bei der ab 13. April das angebliche Gewand Jesu in Trier zu besichtigen sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Roboter, Trier, Bibel, Schrift, Feder
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 13:14 Uhr von JesusSchmidt
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
einarmiger roboter? der roboter IST ein arm.
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:17 Uhr von Filzpiepe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Checker: Oh mann, die Checker pennen immer mehr! Das Gewand VON Jesus oder das Gewand Jesu.

Wird immer schlimmer hier :(
Kommentar ansehen
06.05.2011 18:13 Uhr von sharksen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Suisse: Die Seiten müssen nicht umgeblättert werden, das ist eine Schriftrolle... hätte aber gerne gesehen, wie die Schrift aussieht.
Kommentar ansehen
06.05.2011 20:14 Uhr von dennis-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sharksen: Ziemlich beeindruckend wie ich finde..
http://tinyurl.com/...

Schon erstaunlich wie genau so ein schwerfällig anmutender Roboter arbeiten kann.
Kommentar ansehen
07.05.2011 01:59 Uhr von StrammerBursche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich mir fast schon gedacht: Mit so einem habe ich auch gearbeitet, nur ein bisschen größer.
War als klassischer MAG-Schweißroboter im Einsatz.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?