06.05.11 12:21 Uhr
 217
 

Margot Käßmann moderiert TV-Sendung "Hat die Bibel Recht?"

Die evangelische Pastorin und zurückgetretene Boschöfin Margot Käßman hat einen neuen Zusatz-Job als Fernsehmoderatorin.

Käßmann wird für das ZDF im Rahmen der "Terra X"-Sendungen die Dokumentation "Hat die Bibel Recht?" moderieren.

Die Sendungen werden derzeit noch in Israel und Marokko gedreht und sollen Anfang 2012 ausgestrahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Recht, Sendung, Bibel, Margot Käßmann
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Margot Käßmann lehnt Bundespräsidentinnen-Anfrage ab
Sigmar Gabriel: Theologin Margot Käßmann als Bundespräsidentin vorgeschlagen?
"Mit Liebe begegnen": So stellt sich Margot Käßmann den Kampf gegen Terror vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 12:27 Uhr von SystemSlave
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ja und Nein: Die Bibel ist ein Märchenbuch, und in jedem Märchen steckt auch ein funken Warheit drinne, den von der Warheit werden Geschichtsschreiber inspiriert.
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:29 Uhr von machi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Reportage über die Zeit der BIbel: Gibt ne gute Reportage darüber was für religiöse Strömungen es zu Zeiten von Jesus gegeben hat, welche Botschaften insgesamt verkündet wurden, worin sie sich unterschieden, usw.
Interessant fand ich dass Jesus als Prediger damals einige Konkurenz hatte (was heute kaum noch eine Rolle spielt) und wie er von der Mehrheit der Bevölkerung gesehen wurde.

Interessant auch z.B. dass viel in Metaphern gesprochen wurde, z.B. in den "Briefen an die <beliebiges Volk>".
Wer war Satan, die 666 für die die das Zeichen Satans tragen.

Zu der Zeit gabs Nero, römische Besatzungstruppen waren häufig tatowiert, daher kommt das wohl, Satan als Bezeichnung für den römischen Kaiser der das Volk aussaugt ... in diesem KOntext macht viel was in der Bibel steht durchaus Sinn.

Die Bibel mit 10 Geboten als allgemeine Richtlinien für ein aufrechtes Leben zu sehen finde ich allgemein eine gute Idee, daraus eine Weltreligion zu machen, in den Krieg zu ziehen, usw entspricht aber wohl nicht den Wünschen eines Menschen vor 2011 Jahren der einfach nur gepredigt hat dass man nett zu einander sein soll ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Margot Käßmann lehnt Bundespräsidentinnen-Anfrage ab
Sigmar Gabriel: Theologin Margot Käßmann als Bundespräsidentin vorgeschlagen?
"Mit Liebe begegnen": So stellt sich Margot Käßmann den Kampf gegen Terror vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?