06.05.11 11:55 Uhr
 1.148
 

"Foreign Accent Syndrome": Amerikanerin spricht nach OP mit britischen Akzent

Eine Amerikanerin aus Oregon erwachte nach einer zahnärztlichen Operation und sprach plötzlich mit einem britischen Akzent.

Die 56-Jährige verfügt nun über eine irisch, schottische oder britische Aussprache und könnte unter einer Fehlsteuerung der Sprechweise leiden, die manchmal nach chirurgischen Eingriffen oder Operationen auftritt.

Den raren Fall nennt man "Foreign Accent Syndrome". Es gibt Fälle in denen Patienten plötzlich mit einem japanisch, koreanisch oder ungarisch klingenden Akzent sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: OP, kurios, Dialekt, Akzent
Quelle: www.latimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 12:13 Uhr von KingPR
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Auch bekannt aus: Scrubs : Fremdsprachen-Akzent-Syndrom. Oh my godness!
Kommentar ansehen
06.05.2011 15:24 Uhr von GermanCrap
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Was ist ein britischer Akzent? Nur zur Aufklärung:
Es gibt keinen britischen Akzent. Es gibt Englisch, die Landessprache Englands. Die Iren, Schotten und Waliser, die heute Briten sind, hatten ursprünglich eine eigene Sprache, lernten aber mit der Zeit Englisch und haben daher einen Akzent genau wie Franzosen, Deutsche und Amerikaner. Amerikaner haben einen amerikanischen Akzent, wenn sie Englisch sprechen. Genauer sollte es also heisen: "Amerikanerin verlor ihren amerikanischen Akzent und sprach plötzlich Akzentfreiem Englisch.
Kommentar ansehen
06.05.2011 23:39 Uhr von NoGo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GermanXYZ: (ich glaube, ich sollte den Checkern mal sagen, was der Name auf deutsch bedeutet)

"Die 56-Jährige verfügt nun über eine irisch, schottische oder britische Aussprache"<-- Was heißt hier akzentfrei??? Mit britisch ist wohl die normale Englische Aussprache gemeint, aber die anderen Formen sind auf jeden Fall akzent. Außerdem: vergleiche mal gutes Oxford-Englisch von einem richtig guten Lehrer mit der Aussprache eines richtigen Briten. Da liegen Welten dazwischen. Die Briten haben sehr wohl eine Art von Akzent in ihrem Englisch.
Kommentar ansehen
07.05.2011 11:45 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann auch im Englischen - slang - und im Deutschen von - Dialekt - reden. Ist das so schwer?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?