06.05.11 11:53 Uhr
 580
 

Neue Mini-Roboter sammeln Kleingeld in Einkaufszone

Auf eine schlaue Idee ist der Designer Tim Pryde gekommen. Er entwickelte einen Mini-Unterhaltung-Roboter für die Einkaufszonen unserer Großstädte.

Dieser Roboter animiert die Fußgänger durch Laute und Geräusche, Kleingeld in den Schlitz auf der Rückseite zu werfen.

Daraufhin bedankt sich der kleine Roboter und fährt weg. Der Mini-Roboter wurde für Non-Profit Organisationen gebaut.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Roboter, Mini, Spende, Kleingeld
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 11:58 Uhr von muhschie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lutzig: fährt sich aber wohl schnell fest.
Kommentar ansehen
06.05.2011 14:46 Uhr von humantraffic
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
leistung? wenn ich durch die fußgängerzone gehe und einen seh der z.b. gitarre spielt, dem schmeiss ich mal 1-2 € in den hut.. aber auch nur dann wenns mir wirklich gut gefällt und das passiert fast nie... was macht denn der roboter tolles? geräusche, WOW!
wenn der kippen verkauft schmeiss ich geld rein
Kommentar ansehen
06.05.2011 15:11 Uhr von Shoiin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mir gefällts, ist mal was neues.
Kommentar ansehen
07.05.2011 11:48 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kann der sich wehren, wenn man ihn einfach aufhebt und mitnimmt?

Wenn er um Hilfe schreien kann, ist die Erfindung perfekt.
Kommentar ansehen
07.05.2011 20:21 Uhr von rs1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt da kommst Du bestimmt nicht weit. Der Roboter wird bestimmt von einem 1Euro-Jober bewacht.

=Ironie: Off=

Ist schon lustig anzusehen, sichtlich haben die Leute ihren Spaß daran. Wenigstens sagt er danke!

Im Übrigen denke ich dass der Kameramann der Herr über den Roboter ist - wer sonst würde so lange den Roboter filmen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?