06.05.11 11:16 Uhr
 421
 

Portugal stimmt Rettungspaket zu

Nun ist es sicher: Nach Griechenland und Irland wird Portugal als Dritter der 17 Eurostaaten ein Rettungspaket zur Sanierung der Staatsfinanzen bekommen. Insgesamt werden 78 Milliarden Euro nach Portugal fließen.

Heute nämlich hat die portugiesische Regierung dem Rettungspaket von EU, EZB und IWF zugestimmt und verpflichtet sich damit, die Vorgaben des Hilfsprogramms einzuhalten und die Schuldenstandsquote abzubauen.

Bis 2013 jedoch wird die Schuldenstandsquote wohl weiter steigen, auch weil für dieses und nächstes Jahr ein negatives Wirtschaftswachstum von zwei Prozent erwartet wird. Neben dem Sparprogramm soll vor Allem eine Mehrwertsteuererhöhung die Haushaltssanierung ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, EU, Krise, Portugal, Rettungspaket
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten
Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2011 11:16 Uhr von KingPR
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Und da gehen unsere Steuermilliarden nach Portugal, dann zu den deutschen Banken in Portugal und kommen zurück nach Deutschland. Unvernünftig, dass wir nicht erst unsere eigenen Schulden bei unseren Banken zahlen.
Kommentar ansehen
06.05.2011 12:38 Uhr von Aggronaut
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: findet dieser eu schwachsinn bald sein ende.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?