06.05.11 07:20 Uhr
 238
 

Airbus hängt Boeing bei Bruttobestellungen ab

Der Flugzeugbauer Airbus verzeichnete im ersten Quartal 2011 169 Bruttobestellungen, der Mitbewerber Boeing konnte 153 verbuchen. Der EADS-Konzern konnte diesen Vorsprung Dank neuerer Modelle des A320 gut machen. Diese sind verbrauchsärmer.

Bei den Bestellungen schlug vor allem der Auftrag einer Tochter des Versicherungskonzerns AIG zu Buche. Diese orderte 100 Maschinen des Typs A320neo. Der Trend zu sparsamen Flugzeugen wird in Folge der hohen Kerosinpreise weiter anhalten.

Der US-amerikanische Flugzeugbauer ist mit 106 Nettoaufträgen noch immer vor dem europäischen Konzern EADS. Airbus kommt auf 90 Nettobestellungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Airbus, Boeing, Kerosin, Flugzeugbauer
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?