05.05.11 15:40 Uhr
 511
 

Apple: Firmware-Updates ohne iTunes

Apple plane bereits Firmware-Updates zukünftig direkt auf die Geräte laden zu können. Damit würde der User sein Gerät nicht mehr mit iTunes koppeln müssen, um so an das neuste Update zu gelangen. Diese Funktion soll bereits ab dem iOS 5 zur Verfügung stehen.

Momentan steht Apple aber vor dem Problem, dass das Firmware-Update komplett ausgeliefert wird und so eine Datenmenge von rund 666 Megabyte herunter geladen werden muss. Mit dieser Datenmenge würden nur die wenigsten Geräte zurecht kommen.

Geräte mit Android, Symbian als auch WebOS bekommen die Firmware-Updates direkt auf die Geräte. Windows 7-User bekommen zwar eine Update-Nachricht auf dem Display angezeigt, das Update selbst wird aber erst in Verbindung eines PC´s heruntergeladen und installiert.


WebReporter: Dommo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Apple, iTunes, Firmware
Quelle: www.areamobile.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 15:40 Uhr von Dommo
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ja, wow! Apple wird dies als DIE Neuerung überhaupt verkaufen und andere verklagen, die die Technik bereits nutzen. Apple hats zwar schon vor 20 Jahren erfunden, aber...
Kommentar ansehen
05.05.2011 18:34 Uhr von 5MVP5
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Du wolltest mal wieder so richtig gegen Apple bashen?
Jede Firma wirbt mit ihren neuerungen, aber wenn das Apple macht ist es schlimm?

Es ist doch gut wenn Apple das ändern will --> mehr möglichkeiten zum updaten?

Allerdings hat es mich eigentlich nie richtig gestört das man ein Firmwareupdate über iTunes machen muss, denn mehr als 600MB mit dem Handy laden kann schon eine Weile dauern. ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?