05.05.11 14:51 Uhr
 982
 

Foto aus dem "Situation Room": Hillary Clinton entsetzt über bin Ladens Tod?

Nicht nur das gefälschte Foto der Leiche Osama bin Ladens ging um die Welt - auch die Aufnahme der wichtigsten Obama-Mitarbeiter, die im sogenannten "Situation-Room" den Einsatz in Pakistan verfolgten, sorgte für Aufsehen. Nicht zuletzt durch Hillary Clinton.

Auf dem Bild hält sich die Außenministerin sichtlich schockiert die Hand vor den Mund. Ihr Entsetzen über die drastischen Aufnahmen scheint sie nicht verbergen zu können. Doch nun meldet sich die Ministerin selbst zu Wort und versucht, alle Interpretationsversuche durch die Öffentlichkeit zu zerschlagen.

So sei nicht der Schock über den Tod des Terrorchefs Bin Laden Grund für ihren entsetzten Gesichtsausdruck. "Irgendwie fürchte ich, dass mich mein allergischer Husten gepackt hatte. Den bekomme ich im Frühjahr manchmal. Die Geste hat also nicht so viel zu bedeuten", so Clinton bei einer Pressekonferenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maude
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Foto, Osama bin Laden, Hillary Clinton, Situation, Husten
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 14:56 Uhr von muhschie
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wird immer besser.
Kommentar ansehen
05.05.2011 14:57 Uhr von Guschdel123
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Schaut euch mal die Augen an..Schockiert sieht anders aus. Mehr Gleichgültigkeit kann man kaum ausdrücken.
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:22 Uhr von hide
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
So schaut man halt, wenn grade "Two Girls One Cup" laeuft. ;)
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:27 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die hat schon beim ersten mal so geschaut: ich finde es hirnamputiert, eine nachricht zu schreiben, die ein detail einer anderen behandelt. und die spekulation nervt sowieso.
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:41 Uhr von tutnix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was denn nu? irgendwo anders stand, das die übertragung in den entscheidenden minuten unterbrochen war.
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:54 Uhr von kulifumpen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaub sie gähnt einfach nur und hält sich, wie es der anstand gebietet, die hand vor den mund!
Kommentar ansehen
05.05.2011 16:24 Uhr von nyquois
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wurde bereits bestätigt, dass es gar keine Übertragung gab. Und wieder ein Riss im Lügengebilde der Regierung.
Kommentar ansehen
05.05.2011 16:26 Uhr von Nihilist76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man, sind das alles Ärsche!! Obama war auch sichtlich beeindruckt von der rohen Brutalität.
Ja, was haben die denn gedacht? - Das das so reibungslos und sauber abläuft wie in nem Hollywood Streifen?
Das sieht scheiße aus, wenn Menschen von Kugeln und oder Granaten zerfetzt werden und es sind markerschütternde Schreie wenn Menschen mit dem tod kämpfen, während ihnen die eigenen Innereien durch die Finger sickern.
Am Schreibtisch ist das einfach, irgendwelche Dokumente/ Befehle abzuzeichnen. Das sie damit Schicksale besiegeln ist diesen Menschen einfach nicht bewußt.
Und das betrifft ja nicht nur diese Angelegenheit, sondern das betrifft alle Entscheidungen, die die Obrigkeit trifft, aber nur selten wird es so deutlich wie in diesem Fall. Hpts. Obamas Umfragewerte sind gestiegen, oder glaubt jemand ernsthaft, dass er Angst vor bin Laden hatte?

Widerlich.
Kommentar ansehen
13.05.2011 11:35 Uhr von d0ink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gestellt Habe mir vom ersten Moment an gedacht, dass das Foto total gestellt aussieht. Diese Geste mit der Hand sollte halt schockiert wirken.
Tja, blöd, dass es gar keine Übertragung gab :D

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?