05.05.11 13:51 Uhr
 759
 

Schwuler Lehrer darf nicht unterrichten

Nach nun bestätigten Berichten, wurde einem homosexuellen Theologen die Erlaubnis, Religionsunterricht zu erteilen, entzogen. Der Kölner Kardinal Meisner sah sich zu dem Schritt gezwungen, da die Lebensführung des Lehrers nicht mit der Moral der Kirche in Einklang zu bringen wäre.

Es wird bezweifelt, dass der Theologe auf Grund seiner sexuellen Neigung glaubwürdig im Namen der Kirche unterrichten könne, so das Erzbistum Köln weiter. Der Schulrektor des städtischen Ville-Gymnasiums zeigte sich schockiert. Es sein ein "Unding".

Bereits Ende 2010 hatte sich der Lehrer öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt. Er habe viel Dankbarkeit von Kollegen geerntet, da er "ihnen eine Stimme verliehen habe". Laut eigenen Aussagen, bekam er keine Gelegenheit sich zu den Vorwürfen zu rechtfertigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbot, Lehrer, Beruf, Kardinal, Theologe, Schwuler
Quelle: ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 14:00 Uhr von Noseman
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@schnauzbart: da gehörst eher Du hin. Und Meisner sowieso.


Ich dachte bisher, dass es beim Zölibat nicht um Neigungen geht, d.h. man dürfe sowohl schwul sein als auch Hetero, beides aber nicht ausleben . Was schon bescheuert genug ist, aber hier egal, weil es ja nicht um einen Priester geht, sondern "bloss" um einen Theologen.


Die spinnen, die Römer!
Kommentar ansehen
05.05.2011 14:01 Uhr von usambara
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
diese Scheinheiligen sind am Rande der Gesellschaft und nicht die Homosexuellen
Kommentar ansehen
05.05.2011 14:46 Uhr von Iron_Maiden
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Lügner, Schänder, Asoziale: Kirche.

Er steht dazu und bekommt Einen gelöffelt, die anderen schnappen sich Ministranten und die oberen nicken es ab.

Verlogenes Pack.
Kommentar ansehen
05.05.2011 14:53 Uhr von fallobst
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ usambara: unglaublich, dass ich nochmal den tag erleben würde, an dem ich dir mal zustimme
Kommentar ansehen
05.05.2011 17:35 Uhr von Earaendil
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@schnauzbart freud hätte an dir seine freude ;)
Kommentar ansehen
05.05.2011 19:44 Uhr von NoGo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Von mir ein Minus: Tut mir Leid, aber diese News strotzt nur so vor Rechtschreib- und Grammatikfehlern.
Moral der Kirche ?e?in Einklang zu bringen wäre.
Es sei?n? ein "Unding".
Laut eigenen Aussagen?,? bekam er keine Gelegenheit_,_ sich zu den Vorwürfen zu rechtfertigen.
Kommentar ansehen
05.05.2011 19:57 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Berger sagte der Nachrichtenagentur DPA, seine Abberufung gehe auf den Druck extrem konservativer Kräfte zurück, die Unterschriftenaktionen veranstaltet hätten und sogar die Todesstrafe für Homosexuelle forderten. Er nannte unter anderem die Internetseiten kreuz.net und kath.net.
Kreuz.net kommentierte den Entzug der Lehrerlaubnis mit dem Satz: "Jetzt hat der Homo, was er wollte."
Kommentar ansehen
05.05.2011 22:15 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oft lehren Religiöse, teilweise sogar Religionslehrer den Ethikunterricht.

Geht es aber um den Religionsunterricht, dann reichen die Tentakel - äh, Arme - der Kirche offensichtlich direkt bis ins Klassenzimmer, vorbei an der Schulleitung.

Und trotzdem muss ich sagen: ich kann dir Kirche verstehen. Denn das ist ihre offizielle Meinung. Vielleicht sollte man sich nur mal überlegen, was Kindern hierdurch beigebracht wird.

Wird kreuz.net eigentlich vom Verfassungsschutz beobachtet?
Kommentar ansehen
05.05.2011 23:07 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nicht irgendein "Lehrer": Es geht hier um folgenden Theologen und Lehrer:
http://www.shortnews.de/...

Klar, dass sie den abschießen wollen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?