05.05.11 13:19 Uhr
 436
 

Max Bryan - Prominenter Obdachloser

Der in Hamburg an den Landungsbrücken lebende Max Bryan (35) ist zwar obdachlos, aber seine Bekanntheit reicht inzwischen über alle Grenzen Hamburgs hinaus.

Bekannt wurde der 35-Jährige durch eine Zufallsbegegnung mit Vitali Klitschko Ende letzten Jahres. Die Bildzeitung machte daraus eine Riesenstory und inzwischen weiß jeder, wer der bärtige Mann im Hamburger Hafen ist.

Kritiker unterstellen ihm dennoch, und immer wieder, er würde nur schauspielern oder sei ein Journalist auf Themensuche. Seine Anhänger hingegen sind davon überzeugt, dass Bryan tatsächlich und ernsthaft Probleme hat in Hamburg eine bezahlbare Wohnung zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Journalist, Vitali Klitschko, Obdachloser, Journalismus, Max Bryan
Quelle: www.telenewsnet.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 13:19 Uhr von fernsehkritik
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Max verlor seine Wohnung vor über einem Jahr und schläft seitdem auf einer schmalen Pritsche im Hamburger Hafen (50 cm breit, hartes Metall). Er wäre vermutlich der erste Journalist, der so etwas freiwillig und unbezahlt tut, gemessen auch an der Dauer. Leute wie Wallraff tun dies für gewöhnlich nur, wenn irgendwo auch eine Kamera läuft. Bryan hingegen liegt dort seit 13 Monaten ! Schon deshalb sind seine Kritiker im Irrtum und vermutlich hat keiner von denen je auf der Straße gelebt.
Kommentar ansehen
05.05.2011 13:41 Uhr von Actraiser
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
niemand hier in diesem land muss auf der strasse leben

wer obdachlos ist, ist entweder zu stolz oder zu betrunken
Kommentar ansehen
05.05.2011 13:46 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha ? Und Du hast selbst schon auf der Straße gelebt ?

Mehr als 1000 Obdachlose in Hamburg sind also zu stolz oder zu betrunken und finden deshalb keine Wohnung ?

Vielleicht solltest Du selbst mal den Test machen - und eine Wohnung suchen - in Hamburg - bevor Du das Maul aufreißt !

[ nachträglich editiert von fernsehkritik ]
Kommentar ansehen
05.05.2011 13:57 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
actraiser hat vollkommen recht.
es gibt genug unterkünfte. nur dort darf nicht getrunken oder gekifft oder gespritzt werden.
außerdem steht laut sozialgesetz jedem bürger eine wohnung zu.
Kommentar ansehen
05.05.2011 14:09 Uhr von mahoney2002
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@RainerKoeln: Der max trinkt nicht und spritzt sich auch kein hasch.
Solltet euch mal von eurer stufe runterbewegen und mal mit so einem menschen reden, dann seht ihr einiges anders.
Kommentar ansehen
05.05.2011 14:13 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unterkünfte: @RainerKoeln

Selten so eine Schwachsinn gehört ! Klar gibt es Obdachlosenheime, die gibt es in jeder Stadt, aber warst Du da schon mal drin ?

Lies hier: http://www.facebook.com/...

Für jemanden der nicht raucht, sind solche Heime "Folter" und ich kann Bryan da gut verstehen, ich rauche auch nicht und hätte keinen Bock, mich von allen Seiten zuqualmen zu lassen.
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:09 Uhr von fallobst
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ mahoney2002: "Der max trinkt nicht und spritzt sich auch kein hasch."


haha, versuch dir mal hasch zu spritzen, du genie... lange nicht mehr so was dummes gelesen.
http://de.wikipedia.org/...

aber woher genau willst du wissen, dass der typ nichts säuft?

also niemand muss in deutschland unter der brücke schlafen, es sei denn er will es. wenn er obdachlos ist, wird er wohl nicht viele freunde oder family haben, denn sonst könnte er sicherlich bei denen pennen. und einen job wohl auch nicht. wenn das aber der fall ist, sollte er sich, wenn er schon angeblich keine wohnung kriegen kann, vielleicht mal nach einer anderen stadt um schauen.

naja, so oder so liegt es in seiner hand. es ist seine freie entscheidung so zu leben, denn genug andere möglichkeiten gibt es, denn hartz4 kann zumindest das locker ermöglichen.

von obdachlosenheimen etc. mal ganz abgesehen.

seine entscheidung, seine freiheit so zu leben wie er will. nur jammern braucht man deshalb nicht...
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:12 Uhr von fallobst
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ fernsehkritik: lol, also lieber auf der straße schlafen, als zugequalmt zu werden? junge du hast ja mal keine ahnung was das für unterschiede sind.
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:24 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
niemand muss @MAHONEY: "also niemand muss in deutschland unter der brücke schlafen, es sei denn er will es"

Also schlafen in Hamburg über 1000 Leute freiwllig auf der Straße ? Die wollen das alle ? Freie Entscheidung so zu leben ?

Informier Dich, bevor Du so einen Schwachsinn schreibst !
Kommentar ansehen
05.05.2011 15:29 Uhr von fallobst
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ fernsehkritik: dein kommentar ging glaub ich an mich und nicht mahoney.

die antwort ist doch offensichtlich ja. sie haben problemlos die möglichkeit das zu ändern. der staat finanziert das, aber sie tun es einfach nicht. eben weil sie lieber ihr ganzes geld in alk, drogen etc. stecken oder weil sie zu stolz sind. oder sie mögen diese lebensweise, wieso auch immer. gibt auch leute, die im wald ohne strom leben wollen.

sie haben die möglichkeiten und sie nutzen sie nicht, weil sie ihr leben eben nicht ändern wollen.

wie gesagt, es muss niemand, aber wenn sie es dennoch machen wollen dürfen sie das machen. es ist ihr leben, es ist ihre freiheit. unterschiedliche leute haben eben oft unterschiedliche lebensansichten und präferenzen.
Kommentar ansehen
05.05.2011 16:05 Uhr von fernsehkritik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
fallobst: @fallobst (Du machst Deinem Namen alle Ehre)

Also, dann geh in ein Obdachlosenheim oder auf die Straße, und erzähl den Betroffenen genau das selbe, was Du hier geschrieben hast.

Mal sehn ob Du dann eins auf die Nase bekommst.

Im Klartext: Du behauptest hier, dass Deutschlands Obdachlose keine Wohnung wollen. Das ist eine schlimme Diffamierung und ein Schlag ins Gesicht all derer, die eine Wohnung suchen und keine finden.

Allein in meinem Viertel hier kenne ich 2 Leute, die haben schon seit Ewigkeiten einen Dringlichkeitsschein und bekommen trotzdem keine Wohnung.

Das noch zum Recht auf Wohnen.
Kommentar ansehen
05.05.2011 16:10 Uhr von fernsehkritik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und noch was: Und noch was: Die Hamburger Obdachlosenhilfe "Hinz und Kunzt" wirbt mit dem Slogan "Ich habe keine andere Wahl - Ich muss auf der Straße schlafen" (auf dem Bild ist ein Obdachloser zu sehen).

Ginge es nach Dir, haben die natürlich auch keine Ahnung, oder?

http://www.tu-was-dagegen.de

Es geht um Leerstand und desaströse Wohnpolitik und das nicht nur in Hamburg !
Kommentar ansehen
05.05.2011 18:35 Uhr von fernsehkritik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
job: @BastB

Ohne Wohnung kein Job, ohne Job keine Wohnung, schon mal davon gehört?

Und was heißt überhaupt ALLE H4 Empfänger haben eine Wohnung ? Führst Du Buch, kennst Du die Alle ? Also wieso glaubst Du, dass jeder Hartz 4 Empfänger eine Wohnung hat.? Von den 1000 Obdachlosen allein in Hamburg bekommen wahrscheinlich ein Teil gar nichts mehr und der Rest Grundsicherung oder Hartz4, und es gibt vermutlich jede Menge Obdachlose mit Hartz, die auch eine Wohnung wollen aber keine bekommen.

[ nachträglich editiert von fernsehkritik ]
Kommentar ansehen
05.05.2011 20:31 Uhr von Marthrax
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nee, nee, nee Dass niemand auf der Straße leben muss, ist in Deutschland ein bürgerlicher Mythos zur moralischen Selbstbeweihräucherung!

Unsere Grundsicherung ist ein extrem bürokratischer Akt, bei welchem schon Kleinigkeiten gerechtfertigte wie auch ungerechtifertigte Kürzungen zur Folge haben, bis hin zum streichen sämtlicher Leistungen. Manche Leute haben eben entweder nicht die Intelligenz oder aber die psychische Stabilität dies alles durchzustehen und eventuell sogar vor Gericht zu klagen.

Nicht alle schwierigen Menschen haben eine betreuende Unterstützung an ihrer Seite. Wer sein Leben nicht geregelt kriegt, weil er dazu nicht im Stande ist, bekommt oftmals erst dann Hilfe, wenn er auffällig, also z.B. kriminell wird.

Aber wehe sie sind in Deutschland ein friedfertiger Mensch der nicht klar kommt, dann sind sie verloren! Dann werden sie nicht nur von den Menschen auf der Straße, sondern auch noch von den Behörden betrogen und belogen. Denn...

Am meisten kann der Staat an jenen sparen die sich nicht wehren können! Sei es weil sie zu dumm, zu krank, zu ängstlich, zu kaputt oder sonstwie gehemmt sind. Und dies wird scharmlos ausgenutzt!

Zum Säufer und Junkie werden viele dann erst eben dadurch. Denn wer eh in einer Sackgasse festsitzt, aus welcher er glaubt nicht mehr heraus zu kommen, der nimmt die Selbstzerstörung eben in Kauf, während er versucht sich angesichts des Elends seines Lebens zu betäuben.

Wer ersteinmal so weit abgestürzt ist, der hat auch keinen freien Willen mehr. Die Überbetonung desselben ist nämlich genauso ein bürgerlicher Mythos!
Kommentar ansehen
06.05.2011 13:01 Uhr von mahoney2002
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ fallobst: Ich glaube du hast die Ironie in meinem Satz nicht verstanden.

@ fernsehkritik
Hab ich nie geschrieben!

[ nachträglich editiert von mahoney2002 ]
Kommentar ansehen
14.05.2011 17:04 Uhr von Actraiser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fernsehkritik

dann sollen sie eben hamburg verlassen?
wenn ein 20 jähriger arbeitsloser eine komplette wohnung mit grundeinrichtung vom staat bezahlt bekommt, sollte es doch wohl auch für unseren obdachlosen hier funktionieren, nicht wahr?
Kommentar ansehen
04.07.2011 09:45 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann nicht mehr: you made my day... SPRITZT SICH HASCH!!!!!!!!!!!!!



AHHHHHHHHHHHHHH wie geil ist denn so eine Aussage.

das war ein typischer Zombie oder NO-BRAINER!!

[ nachträglich editiert von Seravan ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?