05.05.11 12:54 Uhr
 142
 

Eishockey-WM: Deutschlands Gegner in der Zwischenrunde stehen fest

Die Gegner der deutschen Eishockeynationalmannschaft in der Zwischenrunde der Weltmeisterschaft in der Slowakei stehen fest: Finnland, Dänemark und Tschechien.

Am Freitag um 16 Uhr treffen die deutschen Kufencracks zunächst auf die Finnen, die im letzten Spiel der Vorrundengruppe D gegen Titelverteidiger Tschechien 1:2 verloren. Am Samstag warten die Dänen auf das deutsche Team. Die bisher unbesiegten Tschechen spielen am Montag gegen Deutschland.

Schweden gewann in der Vorrundengruppe C deutlich mit 6:2 gegen die USA und ist Gruppensieger. Frankreich und Kanada erwarten die beiden Eishockeyschwergewichte in der Zwischenrunde. Österreich und Lettland müssen in die Abstiegsrunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Eishockey, Gegner, Slowenien, Zwischenrunde
Quelle: sport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 12:54 Uhr von Babelfisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zwischenrunde Gruppe E:Tschechien 6 Punkte, Deutschland 6, Finnland 3, Russland 3, Slowakei 0, Dänemark 0

Gruppe F: Kanada 5, Schweden 4, Schweiz 3, USA 3, Norwegen 2, Frankreich 1

Die Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 4 ziehen jeweils ins Viertelfinale ein.
Kommentar ansehen
05.05.2011 13:07 Uhr von Theo_B
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht einfach: 6 Punkte sind ein gutes Polster, aber damit sind wir noch nicht durch. Selbst die Dänen sind nicht so leicht zu schlagen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen
Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media
Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?