05.05.11 12:55 Uhr
 247
 

Passau: Mann wird von ICE erfasst und getötet

Am Passauer Hauptbahnhof ereignete sich gestern ein tragischer Unfall, als ein Mann einen abfahrenden ICE noch erreichen wollte und beim Versuch zuzusteigen zwischen den Bahnsteig und den fahrenden Zug geriet.

Der 52-jährige Bielefelder wurde von dem ICE überrollt und getötet.

Der Zugführer bekam nichts von dem Unglück mit und fuhr weiter in die angestrebte Richtung Wien. Er bekam erst während der Fahrt Bescheid.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, ICE, Passau
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 13:25 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zusätzliches Stück Tragik: Es war sein Geburtstag (lt. PNP)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?