05.05.11 12:55 Uhr
 243
 

Passau: Mann wird von ICE erfasst und getötet

Am Passauer Hauptbahnhof ereignete sich gestern ein tragischer Unfall, als ein Mann einen abfahrenden ICE noch erreichen wollte und beim Versuch zuzusteigen zwischen den Bahnsteig und den fahrenden Zug geriet.

Der 52-jährige Bielefelder wurde von dem ICE überrollt und getötet.

Der Zugführer bekam nichts von dem Unglück mit und fuhr weiter in die angestrebte Richtung Wien. Er bekam erst während der Fahrt Bescheid.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, ICE, Passau
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus