05.05.11 11:09 Uhr
 2.069
 

"Fleischerhaken-Galaxie" Wissenschaftler sind fasziniert von NGC 2442

Astronomen haben Bilder der sogenannten "Fleischerhaken-Galaxie" NGC 2442, die vom Weltraumteleskop "Hubble" und von einem Teleskop der in Chile gelegenen Europäischen Südsternwarte (ESO) gemacht wurden verglichen. Dabei entdeckten die Forscher die Supernova einer großen Sternenexplosion.

Diese fand im dickeren der beiden Spiralarme statt. Gleichzeitig ist in der ganzen Galaxie, aber vor allem in dem anderen Spiralarm ein rosafarbenes Leuchten zu sehen. Dieses stammt von Wasserstoffgas, welches durch neu entstandene Sterne zum Leuchten gebracht wird.

Die Entstehung dieser Sterne führt wahrscheinlich auf die Beinahe-Kollision zurück, die NGC 2442 mit einer anderen Galaxie hatte und die auch die eigenartige Form hervorrief. Diese noch unbekannte Galaxie habe auch die Gaswolken im Innern von NGC 2442 beeinflusst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, All, Weltraum, Galaxie, Fleischerhaken
Quelle: wissen.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 11:13 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich finde die sieht aus wie ein Seepferdchen....!
Kommentar ansehen
05.05.2011 11:39 Uhr von alphanova
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
bessere Quelle:

http://www.eso.org/...
Kommentar ansehen
05.05.2011 18:54 Uhr von Registerbrowsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger

genau das war mein erster Gedanke...
Vielleicht saßen die bei der Namensgebung auf einem Hungerast. 8O)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?