05.05.11 10:34 Uhr
 712
 

Weimar: 27-Jähriger rempelt Mann an und wird trotz Entschuldigung in den Bauch gestochen

Nach Angaben der Polizei wurde einem Mann in Weimar in den Bauch gestochen und dieser dabei schwer verletzt. Der 27-Jährige hatte zuvor einen Unbekannten angerempelt.

Wegen dieses Remplers entschuldigte sich der Mann bei dem Unbekannten. Dieser sprach den 27-Jährigen aber daraufhin an. Plötzlich bekam er einen Schlag in den Magen, worauf der Angegriffene den unbekannten Mann von sich wegschubste.

Nach Polizeiangaben dachte der 27-Jährige zunächst, dass der Angreifer ihm in den Bauch geschlagen hätte und lief nach Hause. Erst dort bemerkte er, dass er von dem Fremden mit einer Stichwaffe attackiert wurde. Der Verletzte musste in ein Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Entschuldigung, Bauch, Wunde, Weimar, Stich
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2011 10:45 Uhr von bono2k1
 
+4 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.05.2011 10:53 Uhr von CommanderRitchie
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
bono2k1 "Der Täter lief in Richtung Karlstraße davon. Er wird wie folgt beschrieben:

ca. 22 - 28 Jahre jung,
172 cm groß,
schlanke Gestalt, dunkler Teint (visuell albanisch)

Er sprach gebrochen deutsch und hatte einen Dreitagebart. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Sweatjacke mit Reißverschluss und Kapuze auf dem Kopf."

SO STEHTS IN DER THÜRINGER ALLGEMEINEN ZEITUNG !!
Kommentar ansehen
05.05.2011 10:53 Uhr von Jaecko
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Wegen einem Zitat wird man hier jetzt seit neuestem also "Zerebral eingeschränkt" genannt?

Wenn ich ein Referat über den 2. WK halte und dabei Sätze von Hitler zitier, wäre ich also dann ein Nazi?

Hier war kein Guttenberg am Werk, der diesen Satz als seinen eigenen Ausgab. Es war ein ZITAT!
Was zum lesen: http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
05.05.2011 10:54 Uhr von Seridur
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
bono2k1: er hats nur aus der quelle zitiert.

voellig ueberfluessiges und asoziales verhalten mal wieder, was auch immer man ein messer mit sich rumschleppen muss.
Kommentar ansehen
05.05.2011 10:57 Uhr von darmspuehler
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
ich sags ja immer wieder: alle kriminellen Ausländer rausschmeißen und von innen zuschließen
Kommentar ansehen
05.05.2011 10:58 Uhr von W4rh3ad
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Dunkler teint, gebrochenes Deutsch

War 100% ein Deutscher!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?