05.05.11 06:19 Uhr
 84
 

Fußball: Josip Simunic wütend auf 1899 Hoffenheim - Er sei zu alt

Im Jahr 2009 holte 1899 Hoffenheim Josip Simunic (33) zu sich in den Verein. Jedoch verlief bereits der Anfang alles andere als gut für Simunic und Trainer Marco Pezzaiuoli lässt ihn nur noch auf der Bank sitzen. Angeblich sei Simunic zu alt für das Hoffenheimer System.

"Jaja, das haben sie gesagt: Zu alt für das System, das hier gespielt wird. Echt, das kotzt mich an! Ich hab’ schon überlegt, ob ich mir aus Amerika Anti-Aging-Pillen schicken lassen soll oder ob ich mir die Haare färbe, damit ich wieder jünger werde", wütet Simunic.

Als Vergleich nennt er Schalkes Raúl mit 33 Jahren oder Zé Roberto, der bereits 36 Jahre alt ist, aber beim Hamburger SV einen neuen Vertrag erhalten soll. Jetzt hofft er, dass sich die Situation unter dem neuen Trainer Holger Stanislawski in der kommenden Saison bessert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ärger, 1899 Hoffenheim, alt, Josip Simunic
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansi Flick nun Geschäftsführer von 1899 Hoffenheim
Fußball: VfL Wolfsburg in Verhandlungen mit Niklas Süle von 1899 Hoffenheim
Fußball: Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Kevin Volland von 1899 Hoffenheim

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansi Flick nun Geschäftsführer von 1899 Hoffenheim
Fußball: VfL Wolfsburg in Verhandlungen mit Niklas Süle von 1899 Hoffenheim
Fußball: Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Kevin Volland von 1899 Hoffenheim


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?