04.05.11 19:12 Uhr
 856
 

Osama Bin Laden soll privat ein höflicher Mensch gewesen sein

Vor seinem Tod lebte Osama Bin Laden in Abbottabad in Pakistan in einer riesigen Festung (ShortNews berichtete). Nachbarn beschreiben jetzt, wie der Terrorchef privat gewesen sein soll. Demnach lebte er mit zwei Frauen und seinen drei Kindern auf einem 3.500 Quadratmeter großen Areal.

Die Kinder sollen Kaninchen als Haustiere gehabt haben. Nachbarn beschrieben Bin Ladens Familie als sehr höflich. Er ging teilweise sogar in den örtlichen Kiosk um Knabberzeug, Coca Cola und Eis zu kaufen. Weiterhin baute er auch Gemüse an.

Mit Bin Ladens Familie wohnten noch zwei weitere Familien auf dem großen Areal. Einige dachten aber auch, dass in dem Haus ein Drogen-Dealer wohnt, da das Areal mit meterhohen Mauern und Sicherheitskräften gut bewacht war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Laden, privat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2011 19:35 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Seltsam: Osama bin Laden hat Coca Cola getrunken??? Das ist ja fast Verbrüderung mit dem Feind (Fraternisierung ).

Und was ist mit Eis? Im Koran steht doch nichts von Eis, das ist hochgradig unislamisch. Das darf doch alles nicht wahr sein.
Kommentar ansehen
04.05.2011 19:46 Uhr von Macinally
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Geile News das der nicht 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr darüber nachgedacht hat, wie er den pösen Amis noch einen reinwürgen kann, kann man sich wohl vorstellen.
Kommentar ansehen
04.05.2011 20:02 Uhr von artefaktum
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Privat ein höflicher Mensch? Kann ich nur bestätigen. Zum Thema folgende Homestory:

http://www.titanic-magazin.de/...

(Da hab ich mich schon vor 10 Jahren drüber todgelacht)
Kommentar ansehen
04.05.2011 20:02 Uhr von RottenApple
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Und diese Nachbarn etc. haben ihn nicht erkannt?
Für diese Information hätten sie von FBI 25.000.000$ bekommen...
Kommentar ansehen
04.05.2011 20:10 Uhr von Hartz IV
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Hitler war Vegetarier, liebte Hunde und war: ebenfalls höflich im Umgang mit seinen Mitarbeitern...und?
Kommentar ansehen
04.05.2011 20:25 Uhr von certicek
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Gestern hat die BBC ein Interview mit einem Nachbarsjungen ausgestrahlt (das verschwand auch schnell wieder aus den Medien). Der Junge sagte darin, daß er auch des öfteren zu Besuch war und mit den Kindern gespielt hat , aber einen alten Mann habe er nie gesehen.

Aber in einer schweizer Zeitung habe ich es nochmal gefunden:

http://www.blick.ch/...
Kommentar ansehen
04.05.2011 20:30 Uhr von anderschd
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
SN mutiert langsam: zur OB (Osama vs BigBrother) für Freiwillige..
Immer schön im Wechsel voll saugen. Schlimm.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
04.05.2011 20:43 Uhr von Armenian
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Bin Laden: ging teilweise sogar in den örtlichen Kiosk um Knabberzeug zu kaufen

Die Nachbarn glaubten, dass dort Schmuggler oder Drogendealer wohnen.

Bin Laden ging einkaufen weiterhin baute er auch Gemüse an.

Doch niemand wusste wer dieser weltweit gesuchte man ist!

ohh ich vergas Quelle: Die Bild.

Das reicht als Antwort
Kommentar ansehen
05.05.2011 08:19 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mir war irgendwie klar, dass er dort nicht dauernd mit Bombengürtel und Kalaschnikov rumgelaufen ist und Amis getötet hat...
Kommentar ansehen
13.05.2011 16:06 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hartz4, Hitler war nur deswegen Vegetarier, weil er Magenkrank war und von warmem Essen und Fleisch Bauchschmerzen bekam...das war aufgezwungener Vegetarismus, der nichts über ihn oder über Vegetarismus aussagt.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?