04.05.11 16:14 Uhr
 83
 

Pinguin-Babys im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft

Der Tiergarten Schönbrunn in Wien freut sich über Nachwuchs von Felsenpinguinen. Sechs Küken kamen zur Welt. Auf weitere Jungtiere wird noch gewartet. Auch bei den Humboldt-Pinguinen gibt es Verstärkung.

Hier schlüpften acht Küken aus ihren Eiern. Die Humboldtpinguine, sowie auch die Felsenpinguine gelten weltweit als stark bedroht.

"Ausschlaggebend für die erfolgreiche Zucht ist das persönliche Engagement der Tierpfleger, viel Fingerspitzengefühl, eine lückenlose Überwachung der Kolonie per Videokamera.", sagte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, Zoo, Pinguin, Tiergarten
Quelle: wien.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wales: Gärtner züchtet versehentlich wohl schärfste Chili weltweit
Avolatte: Hipster trinken ihren Kaffee nun aus Avocadoschalen
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Berliner AfD-Funktionär wird per Haftbefehl wegen Körperverletzung gesucht
Bayern: Lehrer wird wegen Sex-Mail an Schülerin Beamtenstatus entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?