04.05.11 16:14 Uhr
 85
 

Pinguin-Babys im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft

Der Tiergarten Schönbrunn in Wien freut sich über Nachwuchs von Felsenpinguinen. Sechs Küken kamen zur Welt. Auf weitere Jungtiere wird noch gewartet. Auch bei den Humboldt-Pinguinen gibt es Verstärkung.

Hier schlüpften acht Küken aus ihren Eiern. Die Humboldtpinguine, sowie auch die Felsenpinguine gelten weltweit als stark bedroht.

"Ausschlaggebend für die erfolgreiche Zucht ist das persönliche Engagement der Tierpfleger, viel Fingerspitzengefühl, eine lückenlose Überwachung der Kolonie per Videokamera.", sagte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, Zoo, Pinguin, Tiergarten
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?