04.05.11 15:34 Uhr
 3.306
 

Gedankenspiele über die technischen Möglichkeiten außerirdischer Zivilisationen

Clement Vidal von der Vrije Universiteit in Brüssel (Belgien) hat sich in einer auf dem Portal "arxiv.org" veröffentlichen Arbeit zu den technischen Möglichkeiten potenzieller außerirdischer Zivilisationen geäußert. Er gibt darin auch Anhaltspunkte, nach denen man bei der Suche Ausschau halten sollte.

Er vertritt zwei Kernthesen: Erstens müsse es allein schon wegen dem Alter des Universums fortschrittliche Zivilisationen geben. Zweitens sollten diese alten Zivilisationen am einfachsten zu entdecken sein, weil sie über Fähigkeiten verfügen müssten, die auch auf große Entfernungen erkennbar sein sollten.

Dabei denkt Vidal beispielsweise an die Nutzbarmachung der Energie von Schwarzen Löchern oder Röntgendoppelsternen. Eine technologisch weit fortgeschrittene Zivilisation könnte seiner Meinung nach in der Lage sein, Schwarze Löcher künstlich zu erzeugen und die Raumzeit nach Belieben zu manipulieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltall, Außerirdische, Gedanke, Zivilisation
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2011 15:34 Uhr von alphanova
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Die Klassifikation fortgeschrittener außerirdischer Zivilisationen in drei verschiedene Typen passte leider nicht mehr in die News. Einer der Anhaltspunkte, nach denen man Ausschau halten sollte, sind Schwarze Löcher mit weniger als 3,5 Sonnenmassen.
Kommentar ansehen
04.05.2011 15:51 Uhr von kulifumpen
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
die Frage lautet doch eher: Wenn es solche Zivilisationen gäbe, würden sie dann nicht eher uns zuerst finden?

Bzw. haben sie uns nicht längst gefunden und wollen nichts mit uns zu tun haben?

Wer weiß aber auf jeden fall ein sehr interessantes thema. Gute news, danke alphanova
Kommentar ansehen
04.05.2011 15:52 Uhr von K.T.M.
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"...und die Raumzeit nach Belieben zu manipulieren."

Klingt nach Warp-Antrieb oder?
Kommentar ansehen
04.05.2011 16:15 Uhr von alphanova
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@KTM: eigentlich klingt das fast schon eher nach "Q" ^^


@kulifumpen
guter Einwand.. Vidal würde dem vermutlich entgegenhalten, dass unser technischer Fortschritt noch nicht ausreicht, um auf uns aufmerksam zu machen. Wir leben in einer ziemlich unscheinbaren Ecke der Milchstraße. Falls es solche fortgeschrittenen Zivilisationen gibt, werden die vielleicht interessantere Dinge beobachten.. es bleibt alles Spekulation, wenn auch eine sehr spannende.
Kommentar ansehen
04.05.2011 16:28 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Guter Gedankenansatz, mir fiel dazu auch die South Park Folge ein, in der die Erde nur eine TV-Show ist ;)

Sehr gute News, wie immer alpha :)

+
Kommentar ansehen
04.05.2011 16:34 Uhr von Astoreth
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Ich denke, das beste wird sein, wenn uns höhere Zivilisationen in Ruhe lassen.
Man sieht es ja schon an kleinen Maßstäben, was passiert, wenn man der natürlichen Entwicklung eines Volkes auf die Sprünge hilft. Das beste Beispiel hierfür ist der nahe Osten. Kultuerell gesehen befinden sie sich ungefähr 300 - 400 Jahre hinter uns, was nicht abwertend gemeint sein soll. Aber anstatt sich mit Schwertern zu prügeln haben sie von uns Maschinengewehre erhalten mit denen sie nun ihren engstirnigen Glauben verteidigen, genau so wie wir es vor 300 Jahren auch getan hätten.
Ein anderes Beispiel wäre wohl Afrika, welches wir unterdrücken und ausbeuten und das mit Maschinengewehren bewaffnete Kinderarmeen in den Krieg schickt.

Ich finde mit der technischen Entwicklung einer Kultur schreitet auch deren bewusster Umgang und die Verantwortung damit voran. Klar wäre eine riesige saubere Energiequelle ne feine Sache... Der nahe Osten würde sich auch über Atomkraftwerke freuen, aber ...„Aus großer Kraft folgt große Verantwortung“. ^^
Kommentar ansehen
04.05.2011 16:45 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
warum: denkt immer jeder, die außerirdischen würden uns meiden?
weil wir ja so schlimm sind, buhuhu....
ich denke wenn man uns entdecken würde, würde man nicht sofort landen und hallo sagen, mann würde uns wahrscheinlich über jahre oder vll. jahrzehnte hinweg beobachten, uns genau studieren, bis man vollends über uns aufgeklärt ist. erst dann würde man langsam kontakt aufnehmen. meiner meinung nach
Kommentar ansehen
04.05.2011 16:53 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@K.T.M: ""...und die Raumzeit nach Belieben zu manipulieren."

Klingt nach Warp-Antrieb oder? "

Klingt nach Navigatoren und Spice. (Vielleicht gibts ja Leute die wissen was ich damit meine.)
Kommentar ansehen
04.05.2011 17:00 Uhr von tharkas149
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Kontakt: Auf die Frage, warum die Ausserirdischen keinen Kontakt mit uns aufnehmen, hat mal jemand (ich glaube es war Däniken) mit der Gegenfrage geantwortet: "Würden Sie diplomatischen Kontakt mit Hühnern aufnehmen?"
Kommentar ansehen
04.05.2011 17:20 Uhr von gravity86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na super Schwarze Löcher mit weniger als 3,5 Sonnenmassen sind doch mit unserer Technik kaum zu finden. Die Suche wird wohl ziemlich schwierig...
Kommentar ansehen
04.05.2011 17:31 Uhr von kulifumpen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova: stimmt, wobei wir ja seit einigen jahrzehnten zumindest schwache signale ausstrahlen.

Das ganze ist eh ein sehr komplexes thema. Anderersetis können wir froh sein in so einem galaktischen hinterhof zu leben, sonst hätte uns vielleicht schon irgendein galaktisches erlebnis den gar komplett aus gemacht.
Kommentar ansehen
04.05.2011 17:59 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kulifumpen
wobei nzwischen ziemlich sicher ist, dass diese signale nicht durch die heliossphaere kommen^^ und wenn man nun davon ausgeht, dass eine megliche andere zivilisation wahrscheinlich tausende lichtjahre entfernt ist (durchmesser der milchstraße ist ca 100k lj) dann wuerde keine andere zivilisation bisher die moeglichkeit gehabt haben von uns signale oder aehnliches zu empfangen, da wir fuer sie schlichtweg noch nicht existieren.
Kommentar ansehen
04.05.2011 19:01 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja klar, ich meine ja nur.

Sicherlich hätte eine deutlich höher entwickelte zivilisation auch irgendeine art von technologie um eben diese enormen distanzen zu überwinden aber bis es soweit ist, sind wir ja auf uns gestellt.
Kommentar ansehen
04.05.2011 21:24 Uhr von anderschd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man annehmen muß, dass außerirdisches Leben schon wesentlich länger besteht(bestehen kann), setzt nur unser momentaner Verstand die Grenzen, bei dem was möglich ist.
Ich denke, alles ist möglich.

Mir fällt es jedenfalls schwer zu glauben, dass eine Zivilisation die 1000000 Jahre älter ist als wir, irgendwelchen Beschränkungen unterliegt.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
04.05.2011 21:35 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kulifumpen
ich meinte auch nicht diemeoglichkeit zur reise sondern der entdeckung, entdecken koennen sie uns nur, wenn sie daten von uns empfangen in welcher weise auch immer, die koennen aber maximal mit c in den raum vordringen, weshalb sie unsnoch nciht entdeckt haben koennen.
und bei 300mrd+ sonnensysteme in der galaxie ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie einfach mal zufaellig bei uns vorbeifliegen.
Kommentar ansehen
04.05.2011 22:09 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra: Ich glaube so viele Sterne gibt es gar nicht in der Milchstrasse, wie du Sonnensysteme zählst. Zumindest hätte dann jeder Stern eins.
Kommentar ansehen
05.05.2011 02:59 Uhr von fraro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
als kleiner Denkanstoß:

wer hätte sich vor 30 Jahren vorstellen können, daß ein kleines Kästchen im Auto den Weg durch ganz Europa metergenau vorgeben kann?
Vielleicht hat eine schon sehr lange existierende Zivilisation ein ähnliches Kästchen, mit dem sie durch das All geleitet werden?
Wo bei unserem Navi auf der Karte eine Tankstelle angezeigt wird, erscheint bei denen evtl. das Symbol "Planet mit gering intelligenten Lebewesen - Abstand halten, die schiessen auf alles, was sie nicht kennen".
Kommentar ansehen
05.05.2011 08:35 Uhr von GhostMaster37083
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie so Fortgeschritten sind dann haben sie sicher auch eine Technik damit wir sie nicht finden können ;)
Kommentar ansehen
05.05.2011 11:21 Uhr von Sarkastomat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GhostMaster37083: Den Gedanken find ich super... man stelle sich einen Planeten vor, der von uns aus gesehen optisch die Größe des nächtlichen Mondes am Nachthimmel einnehmen würde. Aber dank Tarnvorrichtung eben einfach für uns nicht sichtbar ist... hey, des wär der Stoff für nen Film ^^
Kommentar ansehen
05.05.2011 12:17 Uhr von GhostMaster37083
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey wenn du das verfilmen willst dann will ich aber ne Beteiligung ;)
Kommentar ansehen
06.05.2011 17:08 Uhr von Prinzy
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@alphanova: Ich glaube ich habe ein schwarzes Loch mit 3,5 oder 3,6 Sonnenmassen entdeckt. Ist auch nur 40 Mill. Lichtjahre entfernt. Fahre nächste Woche mal hin und lege ein Stromkabel für die Energienutzung. Man oh man, was hier ein Mist als steht!
Kommentar ansehen
06.05.2011 18:41 Uhr von alphanova
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Prinzy: lass dir Zeit dabei.. nicht dass es einen Kurzschluss gibt und du den weiten Weg umsonst gemacht hast...
Kommentar ansehen
07.05.2011 23:37 Uhr von jackular
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@prinzy: Schön dass Du alle hier für phantasierende Nurds hälst, denn alles jenseits deines Bewusstseins- und Erfahrungshorizontes kann ja unmöglich existieren (man müßte sich ja eingestehen vielleicht doch nicht die Krone der Schlöpfung zu sein, und welcher Grund zur Selbstachtung verbliebe dann noch in Ermangelung sonstiger Fertigkeiten und Talente :P) - Für wen ich dich im fairen Gegenzug halten darf? Für einen der Gründe warum unser Planet die Klassifizierung "unterentwickelt" tragen könnte :D

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?