04.05.11 14:05 Uhr
 2.872
 

Architekt der bin Laden-Villa festgenommen

Nunmehr ist auch der Architekt und Bauunternehmer der Villa, die Osama bin Laden in Pakistan als Versteck genutzt hat, festgenommen worden.

Die pakistanische Polizei verhaftete den Unternehmer, um feststellen zu können, ob das Gebäude extra zu Zwecken des Beherbergens des Terroristen Osama bin Laden konstruiert und gebaut worden ist.

Die Polizei suche auch noch den Eigentümer der Villa, der den Bau im Jahre 2005 beauftragt haben soll, so ein Polizeisprecher in Pakistan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Terrorist, Osama bin Laden, Villa, Architekt
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2011 14:21 Uhr von Major_Sepp
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Was? Ging nicht erst gestern durch die Medien, das Haus hätte früher als "Safe House" für den pakistanischen Geheimdienst fungiert?
Kommentar ansehen
04.05.2011 14:56 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ach das nimmt Alles schon wieder lächerliche Züge an.

BinLaden tot (mal WIEDER) - Amerika tobt vor Freude und der Rest ist vermutlich nur noch etwas Probaganda um die Sicherheit der Wiederwahl für Obama noch zu festigen, was nun aber ganz gute Chancen hat.

Was mich nur wundert ist, was an der Berichtserstattung diesmal so groß anders gelaufen ist, als die letzten Todesmeldungen. Kann mich nicht entsinnen, dass Amerika sich damals scohn so freute als immer wieder Fotos rum gingen und man Bin Laden hier und dort angeblisch "endlich" erwischt hatte.

Ist ja nicht so, dass diesmal die Beweislage drastisch besser aussieht. Im Gegenteil :) Da wurde an Unglaubwürdigkeit ja noch Einiges gesteigert :)

Na mal sehen wann die Presse genug Kohle an dem Thema gescheffelt haben sei es durch Leute die sich nun wieder rassieren dürfen, verhaftete Verbündete und und und.

Japan scheint schon wieder Out gewesen zu sein, nun haben wir erstmal wieder das Thema für den Monat mai. *gähnt*
Kommentar ansehen
04.05.2011 15:26 Uhr von VitaFit2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: Nein, das wurde nur hier auf SN, bzw auf der Quelle "Gulfnews" behauptet. Falls jemand eine weitere ""seriöse"" Quelle kennt, bin ich sehr interessiert daran.
Kommentar ansehen
04.05.2011 15:48 Uhr von Boron2011
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle: welt.de -> Axel Springer Verlag = Bildzeitungsniveau
Kommentar ansehen
04.05.2011 17:17 Uhr von Fixiebaer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sie konnten die Lüge nicht mehr aufrechterhalten Neben der völlig unangebrachten Worte unserer christlichen, USA-gesteuerten Bundeskanzlerin ärgere ich mich noch mehr darüber, für wie dumm man uns am Nasenring geführten Bürger hält!
Besser kann man in so kurzen Sätzen nicht erklären was wirklich mit den USA abgeht
Von 1997 (Drehbuch) Matt Damon & Ben Affleck:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.05.2011 17:29 Uhr von TickTickBoom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe: So langsam wir es lächerlich!
Und dafür bekommen diese Think-Tanks auch noch Geld! Der Wahnsinn.

Die ganze Sache kann man höchstens als Satire durchgehen lassen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?