04.05.11 11:51 Uhr
 257
 

Südkorea: Akupunktur-Nadel aus Lunge des Ex-Präsidenten entfernt

Roh Tae-woo ist der frühere Präsident von Südkorea und klagte über starken Husten. Der 78-Jährige landete im Krankenhaus, wo man ihm eine Akupunktur-Nadel aus der Lunge entfernte.

Die Ärzte stehen vor einem Rätsel und können sich nicht erklären, wie die kleine Nadel in die Lunge des Ex-Regierungschefs gelangt sein könne.

2002 wurde Roh Tae-woo wegen Prostata-Krebs behandelt, aber dabei konnte dieses Malheur nicht geschehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Südkorea, Lunge, Akupunktur
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?