04.05.11 11:12 Uhr
 84
 

FDP: Rainer Brüderle soll mit Drohungen von Parteivize-Kandidatur abgehalten werden

In der FDP zeichnet sich ein schmutziger Kampf um den Posten des Parteivizes ab. Der neue Chef der Liberalen, Philipp Rösler, und Daniel Bahr setzen Rainer Brüderle unter Druck, nicht zu kandieren.

Bahr drohte offen mit einer Kampfkandidatur und sollte Brüderle dann verlieren, wackele auch sein Wirtschaftsministerposten.

Brüderle selber sagt, er habe nicht nicht entschieden zu kandidieren, könne aber auch gut ohne Parteiamt leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, FDP, Philipp Rösler, Rainer Brüderle, Kandidatur
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?