04.05.11 10:46 Uhr
 269
 

Der Mann, der "Agentin 00Sex" Anna Chapman verriet, wurde in Moskau angeklagt

Der Mann, der in den USA einen russischen Agentenring, unter anderem mit der sogenannten "Agentin 00Sex" Anna Chapman auffliegen ließ, steht nun in Moskau vor einem Militärgericht.

Alexander Potejew, der kurz vor dem Auffliegen des russischen Agentenringes in die USA geflohen war, werden Hochverrat und Fahnenflucht vorgeworfen.

Auf Hochverrat steht in Russland eine Höchststrafe von 20 Jahren. Bei Fahnenflucht liegt das Höchstmaß bei sieben Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moskau, Spionage, Anna Chapman
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2011 10:55 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"00Sex"...

Ich will nicht wissen, welcher Schmuddelredakteur diese Bezeichnung in welchem Zustand verbrochen hat.

Das ist doch Gipfel der Peinlichkeit...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?