04.05.11 09:32 Uhr
 85
 

Nordmexiko: 14 Bergleute nach Explosion unter Tage eingeschlossen

Ein Grubenunglück erschüttert Nordmexiko. Mindestens 14 Bergleute sind bei einer Minenexplosion im Bergwerk eingeschlossen worden.

Die Explosion ereignete sich am Mittwoch, in dem Bergwerk in der Stadt Sabinas. Ein Bergmann soll bei der Explosion verletzt worden sein. Sabinas Bürgermeister sprach von positiven Nachrichten und erzählte im Fernsehen, das man große Hoffnungen habe, dass die Bergleute das Unglück überlebt haben.

Man geht davon aus, das sich die verschütteten Bergleute in 60 Metern Tiefe befinden.


WebReporter: Kossi.D
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Explosion, Kumpel, Mine, Bergwerk
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?