04.05.11 06:55 Uhr
 174
 

Hamburg: Im Stadtteil Altona wurde ein Mann niedergeschossen

Im Hamburger Stadtteil Altona wurde eine männliche Person auf der Holstenstraße angeschossen. Mit Verletzungen im unteren Bauchbereich kam der Mann in eine Klinik. Die Mediziner leiteten eine Notoperation ein.

Nach Angaben der Polizei, ereignete sich die Tat am Dienstag gegen 18 Uhr.

Zeugenaussagen zufolge, soll es sich um drei bis vier Täter handeln. Diese verließen den Tatort mit einem Auto. Über das Motiv für die Tat liegen noch keine Erkenntnisse vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hamburg, Körperverletzung, Stadtteil, Altona
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2011 07:23 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jeden Tag liest man solche Nachrichten und es wird immer schlimmer und es werden immer mehr. Wann waqchen denn die Gesetzgeber auf und verschärfen die Strafen um ein vielfaches?
Kommentar ansehen
04.05.2011 07:27 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"...verließen den Tatort mit einem Auto.": Das ist durchaus eher neu.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?