03.05.11 20:34 Uhr
 466
 

US-Regierung verklagt Deutsche Bank

Die USA verklagen die Deutsche Bank. Diese soll bei den Geschäften mit Hypothekenpapieren betrogen haben. Das soll auch zur Immobilien- und Finanzkrise, die vor vier Jahren ausgebrochen ist, beigetragen haben.

Anleger ziehen sich seit der Bekanntgabe zurück, der Kurs sackt ab.

Dass die Deutsche Bank betrogen hat, geht aus Gerichtsdokumenten hervor. Ein 639-seitiger Bericht zeigt, dass die Bank Kunden getäuscht und Märkte manipuliert habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tom5520
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Klage, Deutsche Bank, Rechtsstreit, US-Regierung
Quelle: www.boerse.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen
Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"