03.05.11 20:17 Uhr
 79
 

Fußball: DFB-Sportgericht verurteilt SC Freiburg zu einer Geldstrafe

Der SC Freiburg erhielt jetzt vom Sportgericht des Deutschen Fußballbundes (DFB) eine Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro wegen unsportlichen Verhaltens.

Am 9. April kam es zwischen Freiburg und 1899 Hoffenheim zu einer Spielunterbrechung, als Fans vom SC Freiburg vier Bierbecher auf den Schiedsrichter-Assistenten Mike Pickel geworfen hatten.

Dem Urteil stimmte der Verein zu. Somit ist es rechtskräftig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Geldstrafe, Freiburg, SC Freiburg, Sportgericht
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?