03.05.11 15:22 Uhr
 216
 

Lüneburg: Baby wurde von Eltern stark geschüttelt - Lebensgefahr

Ein kleines Mädchen wurde wahrscheinlich von seinen Eltern dermaßen geschüttelt, dass es sich ein Schütteltrauma zuzog und in Lebensgefahr schwebt.

Die Staatsanwaltschaft hat nun gegen die beiden Eltern Untersuchungen wegen Kindermisshandlung eingeleitet. Im Verhör erklärte das Elternpaar, dass es sich diese Verletzungen nicht erklären kann.

"Es ist damit zu rechnen, dass das Mädchen sterben wird", sagte die ermittelnde Staatsanwältin Angelika Klee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Eltern, Körperverletzung, Lebensgefahr, Lüneburg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?