03.05.11 14:58 Uhr
 728
 

Vermieter-Heuschrecke lässt Wohnungen verrotten

Die Gagfah hat Ärger mit der Stadt Dresden: Zurzeit läuft eine 1,06-Milliarden-Euro-Klage gegen das Wohnungsunternehmen. Nun kommt noch neuer Verdruss hinzu, denn auch die Mieter wehren sich jetzt.

Zur Debatte stehen Schimmelbefall, bröckelnde Fassaden und undichte Fenster. Auch unverständliche Betriebskostenerhöhungen und plötzliche Wechsel der Kabelanbieter sorgen für Irritationen.

Da die Gagfah bisher auf gemeldete Mängel nicht reagierte, reichte der Mietverein Hamburg mit der Initiative "Mieter helfen Mietern" nun für ganze 130 Mitglieder eine Instandsetzungsklage ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Wohnung, Mieter, Vermieter, Heuschrecke
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2011 14:58 Uhr von jukado
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Immer Ärger mit der Gagfah! Der Ärger mit Dresden ist schon schlimm genug für das marode Unternehmen, aber dass sie jetzt noch die Mieter hängen lassen geht gar nicht. Man darf gespannt sein, wie das alles endet.
Kommentar ansehen
03.05.2011 15:23 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Aber erst an die verkaufen
Kommentar ansehen
03.05.2011 15:25 Uhr von artefaktum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Sache wenn die Mieter sich da zusammentun.

Über einhundert Mieter können sich auch einen sehr gute Fachanwälte leisten. Dann herrscht zumindest Waffengleichheit gegenüber dieser Investmentgesellschaft. Sollte Schule machen.
Kommentar ansehen
03.05.2011 18:30 Uhr von Showtime85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tja mehr medien unterstützung werden die mieter: brauchen.
Ansonsten sieht sich das ganze noch jahre.
Leider nehmen die großen unternehmen nur die miete und kümmern sich um nichts gar nichts...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-US-Präsident George H.W. Bush in Krankenhaus eingeliefert
Russland: Aufenthaltsgenehmigung für Edward Snowden wurde verlängert
Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?