03.05.11 13:04 Uhr
 6.526
 

Barack Obama sah den Tod von Osama bin Laden live im TV

US-Präsident Barack Obama hat zusammen mit Mitgliedern seiner Regierung die Aktion gegen Osama bin Laden live an einem Fernsehgerät mitverfolgen können.

Die ganze Operation wurde mittels einer Satellitenübertragung in den "Situation Room" des Weißen Hauses übertragen.

Neben dem Präsidenten verfolgten unter anderem auch Außenministerin Hillary Clinton, Verteidigungsminister Robert Gates, Vizepräsident Joe Biden sowie Obamas Sicherheitsberater Tom Donilon das Geschehen in Pakistan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, TV, Barack Obama, Osama bin Laden
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2011 13:18 Uhr von usambara
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
aber wohl nicht die angeblichen 2 Kopfschüsse.
Was ist aus den 23 Kindern geworden, die sich dort aufgehalten haben sollen?
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:25 Uhr von SystemSlave
 
+14 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:27 Uhr von Themania
 
+29 | -13
 
ANZEIGEN
Krass: wie oft ein Mensch sterben kann. 2001, vor 3 Jahren und jetzt.
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:45 Uhr von Holy-Devil
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
"im TV" ist schlichtweg falsch.

... am Bildschirm

... per Videoübertragung

Es ist nicht so, als stünden keine Alternativen zur Auswahl.
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:46 Uhr von greenkorea
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Ist er denn jetzt tot? Der Präsident verkündet, Osama sei in einem Gefecht getötet worden. Ach, echt? Ist der nicht schon längst verstorben? Nehmen wir mal an, er hat noch gelebt: Ziemlich abgefucktes Spiel der US-Regierung. Jahrelang gibt man vor, ihn zu suchen, dabei hatte man ihn die ganze Zeit im Blick.

Man wollte ihn gar nicht finden, denn so hatte man eine Legitimation für den "Krieg gegen den Terror". Jetzt, wo die Wahlergebnisse im Keller sind, lässt die US-Regierung ihn aus dem Verkehr ziehen - ausgerechnet jetzt. Warum nicht schon früher? Den ersten Grund dafür habe ich oben bereits genannt. Der zweite und dritte Grund sind die Hochzeit in GB am Freitag und der Tag der Arbeit am Sonntag...und ein Großteil des dummen amerikanischen Volkes jubelt.

Widerlich.
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:59 Uhr von Major_Sepp
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
greenkorea: Warum hat es fast zehn Jahre gedauert, den Terror-Chef zu stellen?
Weil die Aktion nur mit Zustimmung der pakistanischen Regierung möglich war. Jahrelang hatte Islamabad die USA davor gewarnt, dass ein direkter Angriff auf Bin Laden zum Sturz der pakistanischen Regierung führen würde – weil vor allem der mächtige Geheimdienst ISI bis in die Spitze von Islamisten unterwandert war. Ein hoher Geheimdienstexperte zu BILD: „Erst jetzt fühlt sich das Regime in Pakistan offenbar stark genug, um die Aktion zuzulassen – und sich sogar daran zu beteiligen.

Quelle: Bild.de

Minus bitte oben rechts ^^
Kommentar ansehen
03.05.2011 14:27 Uhr von Entefbig
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Alles nur ein Intrige: Ich frag mich die ganze Zeit wieso niemand mal dran denkt das alles angefanen vom 11.09 von den Amis geplant war. Das die eigene Regierung alles inszeniert hat um an Öl zu kommen und an der Macht zu bleiben. Das die Amis warscheinlich für die Opfer im World Trade Center verantwortlich sind und sogar die Piloten ausgewählt hat
Das Bin Laden wirklich schon länger tot ist oder doch verschwunden und die Amis seine weitere Existenz angefeuert haben um weiter Krieg zu spielen und jetzt wo die Leute langsam draufkommen das es vieleicht ein Fake ist schnell seinen Tod zu inszenieren damit alle fröhlich sind und keiner weiter nachdenkt.
Ich Glaube den Terror gibt es wirklich nur geht er nicht von den Taliban aus sondern von Amerika selbst! Aber da das Ami Volk ein dummer verfettender Degenerierter Haufen Scheiße ist werden sie es vermutlich nie begreifen oder wollen es dann nicht wahr haben und lieber in ihrer heilen Welt weiter leben und von allem dem mal wieder nichts wissen!!! Was bedeutet das es abdann legitim ist wenn die eigene Regierung Menschen abschlachtet um an der Macht zu bleieben
Kommentar ansehen
03.05.2011 14:47 Uhr von Costaa
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso: Tv...

Hätte man anders Formulieren sollen !


Wurde ja nicht von einem Fernsehr sender ausgestrahlt sondern über eine verschlüsselte übertragung direkt ins "Situation Room" also wurde es nicht im Tv ausgetrahlt ;)
Kommentar ansehen
03.05.2011 15:01 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Geronimos letzter Kampf: http://nachrichten.t-online.de/...

- vor vier Jahren hat man einen Boten identifiziert.
- im August 2010 bekam man dann genauere Informationen über diesen engen Vertrauten
- die Verifizierung dauerte dann nochmal gut vier Monate
- Planung und Vorbereitung des Komandounternehmens dauern dann auch etwas, im April spielte man das Szenario noch kalt durch


Eine Frau wurde getötet, nachdem Osama sie als Schutzschild benutzt hat, zwei weitere verletzt.
Die restlichen 6 Frauen und 23 Kinder wurden an einen "sicheren Ort" gebracht, ebenso Unterlagen und Computer.

Auch interessant:
"Pakistans Regierung wird nach Angaben der USA nicht vorab informiert."

"Ein weiterer Schreckmoment ereignet sich zum Ende der Aktion. Plötzlich steigen pakistanische Militärjets auf, nachdem die Eindringlinge offenbar bemerkt wurden. Die Seals-Hubschrauber können sich aber noch rechtzeitig genug absetzen."
Kommentar ansehen
03.05.2011 15:11 Uhr von Cartman112
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
@BastB: du glaubst diesen Stumpfsinn ernsthaft? Eine Nachricht weiter meldet die US Presse bereits das dieses "Spektakel" Obamas Wiederwahl sichern.


Es ist sehr naiv Menschen zu glauben die sich via Satelittenübertragung und vielleicht noch mit Popcorn in der Hand den Tod eines Menschen, der weniger Dreck am Stecken hat als die US Regierung, live anschauen.

Mein Kumpel (Muslim) saß gestern mit vorm TV als das ganze Programm vollgespamt wurde von dieser Nachricht und er lachte tränen, da Seebestattung bei Muslimen verboten ist.

Nichts als Hetze, Lüge und Intrige - und das Volk besäuft sich und feiert weil Osama tot ist...wenn man auf den Mars leben kann werd ich sofort umziehen.
Kommentar ansehen
03.05.2011 15:53 Uhr von K.T.M.
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Warum veröffentlicht man nicht ein paar Bilder von z.B. der Seebestattung um den ganzen Verschwörungstheorien das Wasser abzugraben?
Kommentar ansehen
03.05.2011 15:54 Uhr von meks3478
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@McVit: Marines Broadcasting Network ^^

@K.T.M.

Seebestattung und Wasser abgraben - herrlich :P

[ nachträglich editiert von meks3478 ]
Kommentar ansehen
03.05.2011 16:05 Uhr von brezelking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Holy-Devil: Das Word TV. Also TeleVision, trifft sogar auf den Livestream einer Webcam zu.
Kommentar ansehen
03.05.2011 16:35 Uhr von Unsere_heile_Welt
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Wer glaubt das Obama live zugesehen hat glaubt auch das Elefanten fliegen können.

Angebliches Todesfoto Bin Ladens als Fälschung entlarvt ----->
http://4.bp.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
03.05.2011 16:50 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Unsere-heile-Welt: Du bist ja auch ein ganz schneller was?

Dieses Photo wurde von diversen Medien ungeprüft übernommen. Es war zu keinem Zeitpunkt als offiziell deklariert. ^^
Kommentar ansehen
03.05.2011 17:24 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Unsere_heile_Welt: "Wer glaubt das Obama live zugesehen hat..."

Wieso?

Es ist eine relativ übliche Sache, dass hohe Militärs oder Politiker bei wichtigen Commando-Ops live am "TV" sitzen und die Bilder von Satelliten oder Überwachungsflugzeugen direkt sehen.

Ein altes Bild, dass von den sensationsgeilen Medien zur "Veranschaulichung" rausgekramt wird, ist weder ein Beweis dafür noch dagegen....
Kommentar ansehen
03.05.2011 17:29 Uhr von certicek
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Sicher kann er das gesehen haben. Bush hat ja auch gesagt, daß er den ersten Einschlag ins WTC im Auto gesehen hat.

[ nachträglich editiert von certicek ]
Kommentar ansehen
03.05.2011 18:18 Uhr von ElChefo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Jolly: Nicht nur "relativ üblich". Es ist sogar gang und gebe, das der Kommandeur, der eine Aktion befiehlt, sie auch auf irgendeine Art und Weise verfolgt. Blind unterschreibt wohl niemand etwas, das er nachher verantworten muss.
Kommentar ansehen
03.05.2011 18:28 Uhr von TheDuffman85
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Friedensnobel: Wie kann ein Friedensnobelpreisträger live einer Hinrichtung beiwohnen? Das macht den Friedensnobelpreis und Obama selbst ziehmlich lächerlich...
Kommentar ansehen
03.05.2011 18:46 Uhr von Shadow_mj
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Sch---s Ami Hasser: wie kann man nur alles so schlecht reden ja die Amerikaner das sind die echten bösen !!! ja die sind ja für alles verantwortlich
stimmt die haben die Dinos ausgerottet und Jesus gekreuzigt
den ersten und zweiten Weltkrieg angefangen von Hitler die mutter war in Wirklichkeit Amerikanerin ja genau alles nur die Amis Erdbeben und schlechtes wetter ja da sind auch die Amis
langsam glaube ich in Deutschland sucht man sich alle 50 bis 70 Jahre ein Volk aus um dem alles in die schuhe zu schieben. ach ja die Sprit preise in Deutschland und die Arbeitslosigkeit ja das sind auch die Amis
also echt zu erst die Juden und jetzt die Amis und dann sich noch beschweren wen man selber nicht besser ist oder denk einer von euch das die Regierung in Deutschland so human ist und ja alles für das Volk macht
da kann ich nur lachen
Kommentar ansehen
03.05.2011 20:14 Uhr von d.greenleaf
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich schau kein fern, ich seh was besseres..
Kommentar ansehen
03.05.2011 20:15 Uhr von certicek
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
On 9/11, Bush watched the first plane impact: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.05.2011 08:04 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shadow_mj: sch---s kollaborateur
Kommentar ansehen
04.05.2011 08:47 Uhr von Black_Swan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum dauert es so lange "den größten Terroristen der Neuzeit" zu finden während Julian Assange, der nicht ein Menschenleben auf dem Gewissen hat, innerhalb ganz kurzer Zeit gefasst wird?
Kommentar ansehen
04.05.2011 14:18 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Black_Swan: Vielleicht mag es daran gelegen haben, das der "grösste Terrorist der Neuzeit" diesen Titel nicht auf dem Basar gekauft, sondern durch sein Werk erarbeitet hat?

Was wäre das denn für ein Terrorist, der einerseits solche Anschläge planen und durchführen lassen, aber andererseits nicht Flucht und Versteck planen kann?

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?