03.05.11 12:18 Uhr
 2.441
 

Neue CD mit musikalischen Funden: Jüdische Gangster erfanden Popmusik

"Kosher Nostra - Jewish Gangsters Greatest Hits" ist ein neuer Popmusik-Sampler, der zeigt, dass jüdische Gangster am Anfang des 20. Jahrhundert die Popmusik erfanden.

"Der Broadway", so heißt es im CD-Booklet, "war das ideale kulturelle Milieu der Gangster. Und er war einer der raren Plätze außerhalb der Unterwelt, an denen man - auch wenn man einer ethnischen oder anderen Minderheit angehörte - es zu etwas bringen konnte".

Die Außenseiter der Gesellschaft konnten also eine neue Musik für die Massen aufbereiten und schufen damit die Geburt des amerikanischen Pop.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, CD, Erfindung, Gangster, Popmusik
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2011 13:05 Uhr von KiLl3r
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ja genau ich warte noch ein paar monate dann wird wieder etwas neues entdeckt, wers wirklich erfunden hat... oder auch nicht ;)
Kommentar ansehen
03.05.2011 13:17 Uhr von Randall_Flagg
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte die Polen bzw. Popolskis hätten der Popmusik erfunden vor der einen Jahrhundert.
Kommentar ansehen
03.05.2011 15:20 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ganz klar: Der Erfinder der POP-Musik war kein geringerer als Iggy Pop
Kommentar ansehen
03.05.2011 16:31 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ LoneZealot: Ne du,

das war eher Popeye und brachte den Pop aus Übersee :D

*Pfeif pfeif*
Kommentar ansehen
03.05.2011 18:04 Uhr von stephanb78
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
popmusik ist die kuenstlerische darstellung von bettgeraeuschen
Kommentar ansehen
03.05.2011 21:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das halte ich für ein Gerücht ich digitalisiere beruflich Musik der letzten 120 Jahre Musikgeschichte und bekomme ein breites Spektrum der Musikentwicklung mit. Selten so einen Unsinn gehört.
Interessant ist jedoch, dass viele Hits der heutigen Zeit von Platten der 70er stammen. Und diese kopierten Hits der 70er finden wir dann wieder in ihrer Urform auf Platten aus den 50er.
Kommentar ansehen
03.05.2011 22:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was viele nicht wissen können ist, dass auf den meisten Platten der frühen Schellackplatten (1900 bis 1935) schwarze Musiker gar nicht auf der Platte erwähnt werden. Auf etlichen Platten steht oft nur - ich zitiere - Niggermusik. Oder einfach nur der Name des Musikstücks.
Insofern behaupte ich, dass die Schwarzen damals sehrwohl Jazz und Ragtime (in Bezug zur Quelle die dies als Beginn der Popmusik bezeichnet) auf Platte brachten ohne die Hilfe von Juden. Das bezeugen zahllose 78er der Zeit, ebenso zahllose Selbstschnittplatten der Zeit.
Dies dokumentiert auch entsprechende Literatur der damaligen Plattenstudios und Musiker über die Aufnahmetermine.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
03.05.2011 23:56 Uhr von Wotan1987
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Zentralrat: der Metaller ist empört ^^
Kommentar ansehen
04.05.2011 00:03 Uhr von fraro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: jetzt? Es gab böse Juden - Judengangster?
Die Juden sollen doch immer ein rechtschaffenes Volk ohne böse Gedanken gewesen sein...

Viele Fragen: z.B. warum machen Gangster Musik, haben die nichts besseres zu tun? Damals konnte man damit kein Geld verdienen und nicht mal Superstar werden ;-)

Was sagt der ZdJ dazu?
Kommentar ansehen
04.05.2011 07:39 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die neandertaler waren es! oder irgendwelche anderen frühmenschen.

eigentlich ist jede musik pop(ulär)-musik oder einfach erfolglos. der begriff "pop" ist total hohl.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?